E-Postfach      Abrechnungs-Tool     Ordnungsgeld-Tool     Partner

WALKING FOOTBALL

Ansprechpersonen

Ingo Hartwig
Vorsitzender des Ausschusses für Freizeit- und Breitenfußball
Christian Schössler
Bereichsleitung Spielbetrieb | Schwerpunkte Herrenspielbetrieb, Freizeit- & Breitenfußball und Schiedsrichter*innen

Allgemeines

Ende 2018 ging der Schleswig-Holsteinische Fußballverband mit einer Pilotstudie im Bereich „Walking Football“ neue Wege bei sich. Seit 2019 machen es sich der SHFV und sein Kooperationspartner, die AOK NordWest, zur gemeinsamen Aufgabe, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuende neue Fußballvariante im Land zwischen den Meeren flächendeckend zu verbreiten und ihren Bekanntheitsgrad noch mehr zu erhöhen. Im Zuge dieser Partnerschaft starteten die AOK und der SHFV eine spezielle Vereinsförderkampagne, um den Vereinen zusätzliche Anreize zu schaffen, den gesundheitsorientierten Gehfußball in ihr Angebot aufzunehmen.

Die neue Fußballvariante bietet den SHFV-Vereinen einen neuen, praktischen Ansatzpunkt hinsichtlich der Mitgliedergewinnung und -bindung. Denn Walking Football kann aufgrund des reduzierten Tempos letztlich von allen Fußballinteressierten gespielt werden und somit können verschiedene Zielgruppen – die Gruppe der Älteren (Ü55), Menschen mit Handicap bzw. generellen körperlichen Einschränkungen (z.B. künstliches Kniegelenk, Beinprothesen, Herzerkrankungen), Personen mit und ohne fußballerische Vorerfahrungen, Männer und Frauen – angesprochen und gemeinsam in Bewegung gebracht werden. 

Die Gruppe „Walking Football Deutschland“ hat eine Karte mit allen Standorten/Vereinen mit Walking-Football-Angeboten erstellt. 

NDR-Beitrag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie geht das? Die Regeln!

Eine Übersicht über die wichtigsten Regeln (z.B. kein Laufen, Ball nicht über 1m Höhe, gesonderter Torraum) bieten unsere Kurzregeln.

Praktische Regeleinweisungen kann man durch die Schiedsrichter*innen unseres gesonderten SR-Pools erhalten.

AOK-Förderkampagne

INHALTE & ZIELE
Die Förderkampagne für Vereine, die Walking Football bei sich etablieren wollen oder bereits damit gestartet sind, umfasst zum einen ganz praktische Hilfeleistungen. So kommen wir gerne mit einem Referenten vorbei und stellen in einer Praxiseinheit den Gehfußball selbst vor. Zusätzlich bieten wir jährlich eine kostenlose, zweitägige Schulung für die Übungsleiter der bestehenden Vereinsgruppen an, um die gesundheitsorientierte Gestaltung der WF-Angebote bestmöglich zu unterstützen. Daneben stellen wir Werbemittel zur Verfügung.

INFOVERANTSTALTUNGEN
Wir bieten regelmäßig, im Idealfall gemeinsam mit unseren Kreisfußballverbänden,
Informationsveranstaltungen an, an denen verschiedene Vereine und alle Interessierten teilnehmen können. In einer gut einstündigen Praxiseinheit und einem anschließenden Vortrag vermitteln wir die Vorzüge, Regeln und vor allem den Spaß am Gehfußball. Vereine, die als Ausrichter einer solchen Veranstaltung fungieren möchten können sich gerne bei ihrem Kreisfußballverband oder direkt bei uns melden.

ÜBUNGSLEITER-SCHULUNG
Einmal jährlich bieten wir eine kostenlose Übungsleiterschulung in unserem Uwe Seeler Fußball Park in Malente an. In der zweitägigen Veranstaltung – Übernachtung und Essen sind inklusive – bekommen die Teilnehmer*innen durch unsere Referenten in Praxis und Theorie Tipps für die Gestaltung eines gesundheitsorientierten Fußballtrainings sowie weitere Hilfestellungen vermittelt. Neben der reinen Vermittlung spielen aber auch der gegenseitige Austausch und das Miteinander eine wichtige Rolle.

FORTBILDUNGSTAG
Um zum einen den vielfältigen Gesundheitsaspekt beim Walking Football verstärkt zu fördern und zum anderen den Übungsleitern, aber auch den Aktiven selbst gesundheitsorientierte, praktische Hilfestellungen zu geben wurde ein zusätzlicher Fortbildungstag ins Leben gerufen.

Dieser wurde erstmals Ende 2022 mit den Inhalten „Gesundes Gehen“ und „Belastungssteuerung Herz-Kreislauf beim WF“ sowie einer Reanimationsschulung durchgeführt.

WERBEMATERIAL
Zwecks Bewerbung der eigenen Vereinsangebote und Gewinnung neuer Mitglieder stellt der SHFV seinen Vereinen die folgenden Werbemittel zur Verfügung, welche individuell (Verein, Termin und Ort des jeweiligen Angebots) angepasst und danach in gedruckter oder digitaler Form zur Eigenwerbung genutzt werden können:

Wettbewerbsangebote

SHFV-TUNIERE
Wir als Landesverband bieten im Jahr drei offene WF-Turniere an. Im Frühjahr (Februar/März) findet unser Hallen-Cup statt, im Zeitraum Mitte Juni bis Anfang Juli ein gesondertes Turnier im Rahmen des SHFV „Masterklasse“-Wochenendes parallel zu den weiteren Ü Landesmeisterschaften und Anfang September richten wir anlässlich des Tag des Sports den „Malente-Cup“ in unserer schönen und traditionsreichen Sportschule, dem Uwe Seeler Fußball Park, aus. Letzterer bildet das größte Turnier der drei genannten mit max. 24 Teams auf bis zu vier Spielfeldern.

Für alle drei Veranstaltungen gibt es eine gesonderte Ausschreibung und Anmeldephase. Es können in der Regel in zwei Kategorien – „Ü55“ und „ohne Altersbegrenzung“ – Teams gemeldet werden. Grundsätzlich sind auch Mannschaften aus anderen Landesverbänden herzlich willkommen.

Spielrunden
Aktuell existieren noch keine geregelten Spielrunden auf Kreis- oder Landesebene. Im Zuge der weiteren Entwicklung und bei vorhandenem Interesse seitens der Vereine werden die Kreisfußballverbände und wir entsprechende Angebote bedarfsgerecht unterbreiten.

SR-Einbindung

SR-EINBINDUNG
Der SHFV hat in 2022 einen extra Schiedsrichter-Pool für Walking Football gegründet. Die dem Pool angehörenden Schiedsrichter*innen werden jährlich geschult, bei den Verbandsturnieren eingesetzt und stehen den Vereinen für Begleitung von Trainingseinheiten, Freundschaftsspielen und Turnieren ebenfalls gerne zur Verfügung. In 2022 übernimmt der SHFV sogar die anfallenden Fahrtkosten. Entsprechende Anfragen können an unseren zuständigen SR-Lehrwart Rüdiger Rieck (r.rieck@shfv-kiel.de) gerichtet werden.