Flens-Beach-Trophy
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Flens-Beach-Trophy

FBT 2019: Vineta Audorf holt Triple

Nach zwei tollen Beachsoccer-Tagen im Ostseeheilbad Großenbrode hieß der große Gewinner TSV Vineta Audorf. Das Team aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde, das seit vielen Jahren im Beachsoccer aktiv ist, triumphierte nämlich gleich dreifach. Nachdem man bereits die Gesamtwertung der Flens-Beach-Trophy – prämiert mit 300,- Euro – mit zwei Turniersiegen gewonnen hatte, drehten die Audorfer auch beim Finalwochenende groß auf.

mehr >>>

FBT 2019 – Beachsoccer für jedermann/-frau

„Sonne, Strand und Sambafußball“ – so lautet auch Sommer 2019 das Motto an Schleswig-Holsteins Küsten. Der SHFV richtet erneut von Anfang Juni bis Ende Juli seine große Beachsoccer-Serie, die Flens-Beach-Trophy, aus. Wiederum können die Teams nicht nur Ostseeluft schnuppern, sondern auch am Nordseestrand ordentlich Sand aufwirbeln. Die Flens-Beach-Trophy 2019 umfasst nämlich die fünf folgenden Qualifikationsstandorte: Damp (01./02.06.), Kiel-Falckenstein (08./09.06.), Kellenhusen (22./23.06.), Büsum (29.06./ 30.06.), und Hörnum auf Sylt (06./07.07.). Jeweils am Samstag wird es ein Herren-Turnier geben und beim Tourauftakt anlässlich des Himmelfahrtswochenendes in Damp findet am Sonntag das Turnier der Frauen statt. Bei den Herren wird wie in den Vorjahren um die acht Startplätze für das Landesfinale gespielt, welches am 20. Juli erstmalig im Ostseeheilbad Großenbrode ausgetragen wird. Darüber hinaus bietet der Jugendbereich des SHFV ergänzend zur Trophy an allen Standorten Turniere von den E- bis zu den A-Junioren sowie für C-/B-Juniorinnen an (nähere Infos hier).

 

mehr >>>

Finale der FBT: Ein letztes Mal gekämpft!

Am vergangenen Wochenende, dem 28. und 29. Juli, startete das große Landesfinale der Flens-Beach-Trophy – die Strandfußballserie des SHFV – in Damp. Sowohl bei den Herren als auch bei den Frauen traten jeweils drei Mannschaften an, um den Landesmeistertitel zu gewinnen.

mehr >>>

Ausschreibung zum Frauenturnier der Flens-Beach-Trophy

Am 28. Juli startet die SHFV-Landesmeisterschaft im Beachsoccer in Damp. Ab sofort können sich Teams für das Frauenturnier anmelden. Ihr spielt nicht nur vor einer unvergleichlichen Kulisse an der Ostsee, sondern auch um lukrative Preisgelder und den SHFV-Landesmeistertitel im Beachsoccer. Zusätzlich erhält jede Spielerin ein Adidas T-Shirt.

Alle Infos und Anmeldemöglichkeiten findet ihr im Link

Ausschreibung Beachsoccer

Anmeldeformular

mehr >>>

Kicken am Strand mit Freund(inn)en und Vereinskollegen

Ihr wollt mal wieder mit ehemaligen Fußballkollegen/innen oder Freunden/innen von anderen Vereinen gemeinsam kicken, unabhängig von Vereinszugehörigkeit oder Spielklasse? Oder als Vereinsmannschaft mal die Saison etwas anders abschließen bzw. in der Saisonvorbereitung eine besondere Konditionseinheit im Sand absolvieren? Und das alles bei schönem Sommerwetter an den herrlichen Stränden der Nord- und Ostsee? Diese Möglichkeiten bietet euch die Strandfußballserie des SHFV, die Flens-Beach-Trophy, mit ihren Turnieren für Herren- und Frauenteams.

Für die eintägigen Turniere an den vier Standorten (16./17.06. Großenbrode, 30.06. Büsum, 14.07. Dahme, 21./22.07. Hörnum auf Sylt) können sich sowohl zusammengewürfelte Teams als auch Vereinsmannschaften anmelden. Das Startgeld in Höhe von 79,- € bei der ersten Teilnahme (ab zweiter 69,- €) scheint zwar mit Blick auf andere Turnier-Startgelder recht hoch, jedoch ist dieses insbesondere dem hohen logistischen Aufwand geschuldet. Denn an jedem Standort wird direkt am Wasser ein professionelles Spielfeld nach FIFA-Maßen aufgebaut. Hinzu kommen die Kosten für Turnierleitung und Schiedsrichter sowie die ausgeschütteten Preise und Prämien (100,- € für Turniersieger). Da man sich das Startgeld aber mit bis zu zehn Spielern teilt, ist eine Teilnahme letztlich immer noch preiswerter als so mancher Kinobesuch.

Für besonders ehrgeizige Teams winkt zudem die Teilnahme am abschließenden Landesfinale in Damp am 28.07., wo weitere attraktive Prämien ausgeschüttet werden, alle Spieler/innen ein Final-T-Shirt erhalten und bei den Herren um die Qualifikation zum DFB-Regionalentscheid gespielt wird.

Aber das alles spielt eine eher untergeordnete Rolle bei der aufstrebenden Trendsportart Beachsoccer. Im Vordergrund steht weiterhin die Freude am Spiel im weichen Sand bei (hoffentlich) herrlichem Sonnenschein. Die Nord- oder Ostsee hat man dabei immer im Blick und in den Spielpausen lädt das frische Meerwasser ebenso zur erholsamen Abkühlung ein wie das perlende Flens im Anschluss an das Turnier!

Wer dieses besondere Fußballerlebnis einmal persönlich kennenlernen möchte, sollte sich jetzt noch einen Startplatz bei den bevorstehenden Turnieren sichern. Nähere Informationen zum Anmeldeprozedere sowie zur ganzen Serie gibt es auf www.flens-beach-trophy.de.

mehr >>>

FBT in Damp: „Ultimativer“ Sieg beim Auftaktturnier

Der Start in die Beachsoccer-Saison in Schleswig-Holstein ist am vergangenen Himmelfahrtswochenende im Ostsee Resort Damp geglückt. Nach einem kurzweiligen E-Junioren-Turnier am Vormittag startete die Flens-Beach-Trophy 2018 bei den Herren. Das fünfköpfige Teilnehmerfeld bot den zahlreichen Zuschauern bei guten Bedingungen schöne Spiele mit zahlreichen Treffern.

mehr >>>

Flens-Beach-Trophy 2018 – Beachsoccer-Präsenz auch an der Westküste

„Sonne, Strand und Sambafußball“ – so lautet auch im WM-Sommer 2018 das Motto an Schleswig-Holsteins Küsten. Der SHFV richtet erneut von Anfang Mai bis Ende Juli seine große Beachsoccer-Serie, die Flens-Beach-Trophy, aus. In diesem Jahr können die Teams nicht nur Ostseeluft schnuppern, sondern auch am Nordseestrand ordentlich Sand aufwirbeln. Denn mit Hörnum auf Sylt ist ein ehemaliger Standort wieder dabei, und Büsum reiht sich erstmalig bei den Tour-Orten ein. Somit umfasst die Flens-Beach-Trophy 2018 die fünf folgenden Qualifikationsstandorte: Damp (12./13.05.), Großenbrode (16./17.06.), Büsum (30.06./01.07.), Dahme (14./15.07.) und Hörnum auf Sylt (21./22.07.).

mehr >>>

FBT 2017: "Die Dummen" und die "Beachkick Ladies" siegen in Damp

Beim Finale der Flens-Beach-Trophy 2017 im ostsee resort damp wurden zwei neue SHFV-Landesmeister im Beachsoccer gekürt. Bei den Frauen setzten sich die "Beachkick Ladies Berlin" vor der zweiten Mannschaft des SV Henstedt-Ulzburg und dem FSC Kaltenkirchen durch. Im entscheidenden letzten Gruppenspiel besiegten die Berlinerinnen die Regionalliga-Truppe des SVHU klar mit 4:0 und sicherten sich damit den Turniersieg und die 400,- € Prämie.

mehr >>>

FBT 2017 mit sonnigem Auftakt in Damp

Die Teams beim ersten Beachsoccer-Wochenende im ostsee resort damp durften sich über grandioses Sonnenwetter freuen und dieses spiegelte sich entsprechend in der Stimmung bei den ersten beiden Turnieren der Flens-Beach-Trophy wider.  Denn sowohl bei den Herren am Samstag als auch bei den Frauen am Sonntag stand der Spielspaß klar im Mittelpunkt. Und trotzdem wurde an beiden Tagen mit ganzem Einsatz um den jeweiligen Turniersieg sowie bei den Herren um die ersten Punkte für die Rangliste bzw. bei den Frauen um die direkte Qualifikation für das Finalturnier gekämpft.

mehr >>>

FBT 2017: Anmeldephase gut angelaufen

Seit gut vier Wochen können sich Frauen- und Herrenmannschaften für die SHFV-Beachsoccer-Serie,  die Flens-Beach-Trophy, anmelden – und das Qualifikationsturnier der Herren am 8. Juli in Kiel-Schilksee ist zur Freude der Organisatoren sogar bereits ausgebucht. An den anderen fünf Ostseestandorten sind für die dort angebotenen Turniere, welche zwischen Ende Mai und Mitte Juli ausgetragen werden, jedoch noch ausreichend Startplätze frei. Insbesondere für das Auftaktwochenende direkt nach Himmelfahrt im ostsee resort damp mit dem Herren-Wettbewerb am Samstag (27.05.) und dem Frauen-Turnier am Sonntag werden noch Mannschaften gesucht.

mehr >>>

Flens-Beach-Trophy 2017 hält Neuerungen parat

„Sonne, Strand und Sambafußball“ – so lautet auch im Sommer 2017, in einem Jahr ohne großes EM- oder WM-Turnier, das Motto an Schleswig-Holsteins Ostseeküste. Der SHFV richtet erneut von Ende Mai bis Ende Juli seine große Beachsoccer-Serie, die Flens-Beach-Trophy, aus. Allerdings wurden die Inhalte des Beachsoccer-Angebots modifiziert: Einerseits wird es bei der Flens-Beach-Trophy an den sechs Qualifikationsstandorten in Damp (27./28.05.), Heiligenhafen (03./04.06.), Großenbrode (17./18.06.), Pelzerhaken (24./25.06.), Kiel-Schilksee (08./09.07.) und Dahme (15./16.07.) je Standort nur samstags ein Herren-Turnier geben. Andererseits finden an den Sonntagen in Damp und Großenbrode erstmals zwei reguläre Qualifikationsturniere für die Frauen statt, bei denen wie bei den Herren um die acht Startplätze für das jeweilige Landesfinale am 29. Juli im ostsee resort damp gespielt wird. Darüber hinaus bietet der SHFV ergänzend zur Trophy Jugend-Turniere von den E- bis zu den A-Junioren sowie für C- und B-Juniorinnen an (nähere Infos hier).

mehr >>>

Vineta Audorf neuer Landesmeister im Beachsoccer

Der inoffizielle SHFV-Landesmeistertitel im Beachsoccer geht in diesem Jahr auch an ein Team aus Schleswig-Holstein: Der TSV Vineta Audorf (Rendsburg-Eckernförde) hat nach einem dritten Platz in der mehrwöchigen Qualifikationsrunde der Flens-Beach-Trophy beim abschließenden Finalturnier im ostsee resort damp die anwesende Konkurrenz überraschend hinter sich gelassen.

mehr >>>

Großes Beachsoccer-Finale im ostsee resort damp

Zum Ende der Strandfußball-Saison in Schleswig-Holstein soll am kommenden Wochenende (30./31. Juli) im ostsee resort damp noch einmal ordentlich Sand aufgewirbelt werden: Über 20 verschiedene Teams werden an den beiden Tagen im schönen Ostseebad Damp zu Gast sein, um am Samstag beim Finale sowie beim Frauen-Turnier der Flens-Beach-Trophy 2016 um die jeweiligen Landestitel und attraktive Prämien zu spielen und am Sonntag beim DFB-Regionalentscheid Nord der Herren den begehrten Startplatz zur Deutschen-Beachsoccer-Meisterschaft (20./21.08. in Warnemünde) zu ergattern.

Auf zwei Feldern mit Tribünen werden am ersten Tag parallel die beiden Turniere der Herren und Frauen ausgetragen. Von 12 Uhr bis 21 Uhr erwarten die Zuschauer interessante Partien mit vielen Toren und akrobatischen Einlagen in Form von Rück- und Seitfallziehern. Bei den Herren mussten sich die neun Teilnehmer über die sechs Qualifikationsstandorte der Flens-Beach-Trophy an Nord- und Ostsee und die geführte Rangliste qualifizieren. Sieger der Gesamtwertung wurde das Team „Ultima reserva do brasil“ aus Kiel mit 23 Punkten, das sich somit schon vor Turnierstart über den Erhalt einer Prämie in Höhe von 400,- € freuen darf. Auf Platz zwei und drei standen am Ende „Die Dummen außer Bernd“ (18 Punkte, 250,- €) und der TSV Vineta Audorf (17 Punkte, 150,- €). Ob diese drei Teams aber auch heiße Kandidaten auf den Gewinn des Landesmeistertitels und die damit nochmals einhergehende Prämie in Höhe von 400,- € sind, darf man gespannt abwarten. Denn gerade die aus weiterer Entfernung anreisenden Mannschaften wie „Wuppertaler SV Beachsoccer“ und die „Fantastics“ aus Rostock gelten definitiv zum engen Favoritenkreis. Die ersten Drei des Finalturniers erhalten dann definitiv auch das Startrecht für den tags darauf stattfindenden DFB-Regionalentscheid (siehe unten).

Bei den Frauen hatten sich auf eine freie Ausschreibung hin erneut in kürzester Zeit zehn Teams gemeldet, die dieses Highlight unbedingt mitnehmen wollen. Dazu zählen beispielsweise die Vorjahressiegerinnen von „Der Geräte“ – größtenteils zusammengesetzt aus ehemaligen Spielerinnen des früheren Zweitligisten FFC Oldesloe – sowie die zweite Mannschaft des SV Henstedt-Ulzburg und die drei Lokalmatadoren vom TSV Borgstedt, TSV Kropp und TSV Waabs. Mit dem TSV Bemerode (Hannover) und den „Beachkick Ladies Berlin“ nehmen aber auch hier zwei Teams weitere Anreisen auf sich. Beide Turniere starten und enden nahezu zeitgleich, sodass es sowohl eine große Eröffnung als auch eine gemeinsame Siegerehrung geben wird, an der unter anderem SHFV-Präsident Hans-Ludwig Meyer und der Bürgermeister von Damp, Horst Böttcher, teilnehmen werden.

Zum Abschluss des Wochenendes wird es dann nochmals spannend, wenn sich die acht Vertreter aus den fünf Landesverbänden Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Westfalen beim nördlichsten von insgesamt drei DFB-Regionalentscheiden um das Ticket zur Deutschen Meisterschaft duellieren. Neben den am Vortag ermittelten SHFV-Teilnehmern nehmen u.a. die favorisierten Teams aus der Deutschen Beachsoocer-Liga (GBSL) vom Hamburger SV und Ibbenbürener Beach Soccer Club teil. In zwei Vierer-Gruppen und anschließenden K.-o.-Spielen wird somit um den Tagessieg gespielt. Klaus Jahn, der Vorsitzende des DFB-Ausschusses für Freizeit- und Breitensport, wird dem glücklichen Gewinner am Ende das Finalticket für Warnemünde überreichen.

Alle weiteren Detailinfos zu den drei Turnieren finden Sie ab sofort auf der Homepage zur Flens-Beach-Trophy unter www.flens-beach-trophy.de. Zuschauer sind natürlich an beiden Tagen herzlich eingeladen vorbeizukommen, um diesen beeindruckenden Sport gepaart mit Musik und einer unterhaltsamen Moderation vor der tollen Ostseekulisse von Damp kostenfrei zu genießen.

 

mehr >>>