Zwei Länderspiel-Debüts für SHFV-Talente
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Zwei Länderspiel-Debüts für SHFV-Talente

Jaqueline Dönges vom FC Angeln 02 steht vor ihrem ersten Länderspiel für die deutsche U-17-Juniorinnen-Nationalmannschaft. Die 16-jährige Abwehrspielerin erhielt von DFB-Trainerin Anouschka Bernhard eine Einladung zur Länderspielreise nach Dänemark vom 27. November bis 1. Dezember 2016. Die Reise umfasst zwei Länderspiele gegen die dänische Auswahl. Das erste findet am 29. November um 18 Uhr in Kjellerup statt, das zweite am 1. Dezember um 12 Uhr im 120 Kilometer entfernten Ikast.

Die Partien gelten als Vorbereitung auf die Eliterunde, die im Frühjahr 2017 ausgetragen wird. Dort trifft die DFB-Auswahl auf Polen, die Schweiz und Island. Der Gruppensieger qualifiziert sich für die EM-Endrunde vom 2. bis 14. Mai 2017 in der Tschechischen Republik.

Auch Livinia Seifert (Foto) vom SV Eichede steht vor ihrem Länderspiel-Debüt. Das 14-jährige Mittelfeldtalent wurde von DFB-Trainerin Bettina Wiegmann in den 22-köpfigen Kader für den DFB U 15-Juniorinnen Lehrgang mit Länderspiel gegen Belgien vom 8. bis 12. Dezember 2016 berufen. Die Partie im belgischen Tubize ist für den 11. Dezember (15 Uhr) terminiert.

Seifert hatte insbesondere beim U-14-Länderpokal im Mai auf sich aufmerksam gemacht, wo sie zur besten Spielerin des Turniers gewählt und mit der SHFV-Auswahl überraschend Turniersieger wurde.

  • Tags:
  • DFB-Stiftung Sepp-Herberger

Zurück