U16-Junioren triumphieren bei NFV-Turnier
Schleswig-Holstein Fußballverbung

U16-Junioren triumphieren bei NFV-Turnier

Die U16-Junioren des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes haben das Vergleichsturnier des Norddeutschen Fußball-Verbandes vom 23. bis 25. März in Hamburg als Sieger beendet.

In einer einfachen Runde nach dem Modus „Jeder gegen jeden“ spielten die Teams des SHFV, des Hamburger Fußball-Verbandes, des Bremer Fußball-Verbandes sowie des Niedersächsischen Fußballverbandes gegeneinander. Nach der Ankunft am Freitag traf die SHFV-Auswahl, die mit einem neunten Platz beim letzten Ländervergleichsturnier des DFB bereits ihr Können angedeutet hatte, zunächst auf die niedersächsische Auswahl. Die Tore von Holstein Kiels Tjark Scheller, der seinen bei der U16-Nationalmannschaft weilenden Mannschaftskameraden Jonas Sterner als Kapitän vertrat, und Marvin Scheibel vom VfB Lübeck reichten zu einem 2:1-Sieg. Nachdem die zweite Partie am Samstag gegen das Team aus Hamburg durch einen Treffer von Pascal Polonski (Holstein Kiel) mit 1:0 für Schleswig-Holstein ausging, reichte in der abschließenden Begegnung mit den Bremern am Sonntag ein 1:1-Unentschieden (Tor: Tjark Scheller) zum Turniersieg.

So war nicht nur SHFV-Coach Michael Feil begeistert vom Auftreten seiner Schützlinge, die vor allem durch ihr schnelles Umschaltspiel bestachen: „Auch die Trainerkollegen sprachen von einem völlig verdienten Turniersieg für uns. Es ist schön zu sehen, wie mutig wir Fußball spielen. Wir haben eine menschlich total homogene Truppe, die Jungs aus den unterschiedlichen Vereinen sind zu einer echten Einheit zusammengewachsen.“

Zurück