U12 Juniorinnen  gewinnen NFV-Feldturnier
Schleswig-Holstein Fußballverbung

U12 Juniorinnen gewinnen NFV-Feldturnier

Dieter Bollow, Verbandssportlehrer im SHFV, berichtet vom NFV-Feldturnier in Bremen:

„Nach dem Sieg bei  der Hallenmeisterschaft  in Hamburg war die U12 Landesauswahl der Juniorinnen auch in Bremen nicht zu schlagen.  Schon im ersten Spiel gegen den Verband aus Niedersachsen konnten sich die Mädchen aus Schleswig-Holstein eindrucksvoll in Szene setzen. Das einzige Manko waren trotz einer starken Überlegenheit   die vielen herausgespielten Torchancen, die nicht verwertet  wurden. So musste man sich mit einem hochverdienten 1:0 durch die agile Laetitia Mikolassek  in der ersten Halbzeit zufrieden geben.  Auch in der zweiten Halbzeit waren die Schleswig-Holsteinerinnen die spielbestimmende Mannschaft, aber trotz bester Möglichkeiten sollten keine  Treffer mehr fallen.  Da die Konterangriffe zum Ende des Spiels durch die stabile  Abwehr um Rosanna Jars und  Torhüterin Chiara Leingrübler konzentriert verhindert wurden, starteten wir mit einem Sieg ins Turnier.

Nach dem Mittagessen und einer Ruhepause spielten wir gegen die Hamburger Mädchen, die ihr Spiel sehr unglücklich gegen Bremen mit 1:2 verloren hatten. Auch in diesem Vergleich wurden die Schleswig-Holsteinerinnen ihrer Favoritenrolle  gerecht.  Trotz sehr defensiv und tief stehender Hamburgerinnen konnten wir uns einige Möglichkeiten über die Außenpositionen herausspielen, die erneut  nicht verwertet wurden.  Erst  nach einer schönen Einzelleistung durch Hatice Aydin erzielten  wir doch noch das 1:0 vor der Halbzeitpause.  In der zweiten Halbzeit agierten die Hamburgerinnen offensiver und bissiger, doch  die laufstarken  Mädchen aus Schleswig-Holstein ließen sich nicht beirren und gewannen auch dieses Spiel verdient mit 1:0. Nach einem harmonischen  Grillabend mit allen Mannschaften ging es dann früh ins Bett.

Das letzte  Spiel  gegen die Bremer Auswahl musste die Entscheidung über das NFV-Turnier bringen.  Auch in diesem  Spiel agierten die Mädels aus Schleswig-Holstein und ließen den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Früh wurden die Spielerinnen aus Bremen attackiert und mehrmals erspielten wir uns Chancen über die Außenpositionen, die aber nicht in Tore umgesetzt werden konnten.  In der zweiten Halbzeit brachten wir noch einmal frische Kräfte, was sich auszahlen sollte. Nach einem starken Sololauf von Mannschaftsführerin Zoe Zander führten wir mit 1:0. Nun agierten die Bremerinnen offensiver, was für uns endlich zu mehr Spielraum führte.  So konnten wir gegen die wacker kämpfenden Bremerinnen durch zwei Tore von Spielmacherin Hatice Aydin und Torjägerin Laetitia Mikolassek  das Spiel  verdient mit  3:0 gewinnen.  Groß war der Jubel unter den Mädchen und den vielen mitgereisten Eltern über den tollen Erfolg beim NFV-Feldturnier in Bremen.“

Trainerin Maike Tiarks, Trainer Peter Jaensch  und Verbandssportlehrer Dieter Bollow sind sehr stolz über den erneuten Erfolg ihres Kaders:

Chiara Leimgrübler(SV Wahlstedt), Christina Grummann(Osterrönfelder SV), Hatice Aydin(SC Rönnau 74), Zoe Zander(SG Phönix Kisdorf), Rosanna Jars(TSV Hattstedt), Jill Biesold(TSV Selent), Ronja Jürgensen(TSV Neudorf-Bornstein), Alia Redant(TSV Süderbrarup), Aila Lorenzen(SV Fortuna St. Jürgen), Nele Feige(SV Eichede), Annaleen Böhler(SpVg Eidertal Molfsee),  Hannah Günther(SV Tungendorf), Lena Caroline Reimers(Gettorfer SC), Lea Urich(TSV Heiligenhafen), Emily Joester(TSV Siems), Laetitia Mikolassek(Team Sylt).

Zurück