U 12 überzeugt beim ersten nationalen Vergleichsturnier
Schleswig-Holstein Fußballverbung

U 12 überzeugt beim ersten nationalen Vergleichsturnier

Am Wochenende des 18./19.6.16 fand in Lindow der erste nationale Vergleich unserer Stützpunktspieler des Jahrgangs 2004 statt. Teilnehmende Verbände neben Schleswig Holstein waren Thüringen, Brandenburg, Niedersachsen, Mecklenburg- Vorpommern, Berlin, Bremen, Hamburg und Sachsen-Anhalt.

Gespielt wurde "Jeder gegen Jeden" auf Hälfte Großfeld mit einer Spielerstärke von 1/7 auf Kleinfeldtore ohne Abseits.
Die in vielen Trainings- und Sichtungstagen zusammengestellte Auswahlmannschaft (es wurde ohne Spieler der Nachwuchsleistungszentren gespielt) wurden von den Stützpunkttrainern Agamemnon Andresen und Hendrik Bünzen betreut.

Am ersten Tag konnte die Auswahl mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage den dritten Platz sichern. Die ersten drei Spiele glänzten die Talente der SH Auswahl vor allem durch schnelles Spiel, Kampf und guten Kombinationsfußball. Bei der letzten Begegnung ließen die Kräfte und die Konzentration leider deutlich nach und die Spieler dachten oftmals nicht mehr daran, dass ohne Abseits gespielt wurde. Die Hamburger Auswahl nutzte dieses geschickt aus und gewann verdient diese Partie.

SH    :    Sachsen-Anhalt    1:0
SH    :     Brandenburg         0:0
SH    :    Meckl.VP        2:0
SH    :    Hamburg        1:3

Bei dem anschließenden gemeinsamen Abend konnten die Spieler der unterschiedlichen Landesverbände sich kennenlernen und die müden Beine regenerieren. Der zweite Wettkampftag gestaltete sich noch positiver als der Tag zuvor. Unsere Jungs konnten mit drei Siegen und einem Unentschieden den zweiten Platz mit nur einem Punkt Abstand zum Tabellenersten holen. Im letzten Spiel standen wir bis drei Minuten vor dem Ende sogar auf dem ersten Platz, bis auf dem Nachbarplatz unsere Nachbarn aus Hamburg doch noch das entscheidende Tor erzielten.

SH    :    Thüringen        1:0
SH    :    Niedersachsen    1:0
SH    :    Berlin            2:2
SH    :    Bremen        3:0

Die SH-Auswahl überzeugte als ein klasse Team, welches richtig guten Fußball zeigte. Unser Torwart Nils Bock aus Nordfriesland hatte außerdem noch besonderen Grund zur Freude. Er wurde zum besten Torwart des Turniers gewählt.

Zurück