Teilnehmer für
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Teilnehmer für "Walking Football"-Studie gesucht!

Bewegungsmangel und soziale Isolation im höheren Alter mit entsprechenden gesundheitlichen Folgen – diese Problematik stellt eine große Herausforderung in unserer heutigen Gesellschaft dar. Der Sport und insbesondere der Fußball mit seiner Bedeutsamkeit auch in älteren Altersgruppen können ein wichtiges Medium sein, um dieser Thematik aktiv zu begegnen. Eine darauf abzielende altersgerechte Fußballvariante wurde in 2011 im Mutterland des Fußballs, in England entwickelt, der „Walking Football“ (nähere Infos hier).

Der SHFV möchte sich im Zuge seiner Initiativen im Bereich Freizeit- und Breitenfußball“ bzw. „Fußball für Ältere“ zukünftig verstärkt dieser Thematik widmen. Denn diese Variante erfreut sich seit einigen Jahren nicht nur in England zunehmender Popularität, sondern ist mittlerweile auch auf das europäische Festland rüber geschwappt. In Deutschland befassen sich bislang insbesondere die Bundesligavereine Werder Bremen, VfL Wolfsburg, Schalke 04 und Bayer Leverkusen damit. Aus Sicht des SHFV kann der „Fußball im Gehen“ dazu dienen, ehemalige Fußballer/innen bzw. Fußballinteressierte Menschen höheren Alters (Zielgruppe ab 50) wieder für das aktive und gemeinsame Sporttreiben zu begeistern und mittels eines regelmäßigen Angebots die körperliche und psychosoziale Gesundheit zu fördern.

Um dieses auch wissenschaftlich zu belegen, möchte der SHFV in Kooperation mit dem Sportinstitut der CAU Kiel die Wirkung von Walking Football erforschen lassen. In einer ersten Studie im Rahmen einer Masterarbeit sollen ab September zunächst Belastungsparameter sowie körperliche und psychische Veränderungen untersucht werden. Diesbezüglich befindet man sich derzeit in den konkreten Planungen und benötigt nunmehr bereitwillige Teilnehmer für die geplanten zehn Übungseinheiten (1x pro Woche), bei denen neben den anfänglichen und abschließenden sportmedizinischen Tests und kleinen Trainingsbausteinen insbesondere der Spaß am gemeinsamen Spielen im reduzierten Tempo sowie die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten im Vordergrund stehen sollen. In Frage kommen grundsätzlich alle Männer und Frauen ab 50 Jahren, fußballerische Vorerfahrungen sind nicht zwingend erforderlich und auch der aktuelle sportliche Leistungsstand ist kein Auswahlkriterium. Die Teilnahme an der Studie ist kostenlos und jede/r Proband/in erhält zudem ein Adidas Trainingsoutfit.

Alle Interessierten lädt der SHFV zunächst zu einem Infoabend am 05.09. um 18.30 Uhr in das Kieler Haus des Sports ein, wo man die Inhalte und Hintergründe der Studie noch eingehender erläutern wird. Anmeldungen zum Infoabend sowie Fragen zur Studie können vorab an walkingfootball@shfv-kiel.de gerichtet werden. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte unseren Referenten für F&B-Projekte im SHFV Fabian Thiesen unter:  0431/64 86 225  oder f.thiesen@shfv-kiel.de.

Zurück