SHFV-YoungStars erhalten Auszeichnung
Schleswig-Holstein Fußballverbung

SHFV-YoungStars erhalten Auszeichnung

Junge Ehrenamtliche ausgezeichnet

Junge Ehrenamtliche ausgezeichnet

Zum zweiten Mal hat der Schleswig-Holsteinische Fußballverband im Rahmen seines Jahresempfangs am 15.Februar in der Thormannhalle Büdelsdorf seine YoungStars, junge Ehrenamtliche, die sich in ihren Vereinen besonders engagieren, ausgezeichnet.

Insgesamt vier jungen Engagierten wurde vor rund 150 Gästen Dank und Anerkennung für ihre Arbeit ausgesprochen. Mit Marcel Schmidt wurde ein zuverlässiger, freundlicher, engagierter Trainer und Betreuer des VfR Schleswig ausgezeichnet. Im Alter von 16 Jahren übernahm Schmidt die Trainertätigkeit der F-Jugend und wurde dort schnell zum Lieblingstrainer der Spieler. Zudem koordiniert und organisiert er Mannschaftsfeiern des Vereins und integriert Menschen mit Migrationshintergrund und sozialbenachteiligte Kinder hervorragend in das Vereinsleben – Aspekte, die ihn für den Verein, seine Spieler und die Jury zu einem verdienten Preisträger machten. Ebenfalls ausgezeichnet wurde Annika Seele vom TSV Zarpen. Als aktive Spielerin und engagierte Übungsleiterin ist die 25-Jährige aus ihrem Verein nicht mehr wegzudenken. Die Fußballfachfrau pflegt als Redakteurin die Homepage ihres Vereins, organisiert Feierlichkeiten und übernimmt die Leitung sämtlicher Turniere und ist so maßgeblich an der positiven Darstellung des TSV Zarpen beteiligt. Ebenfalls eine wichtige Stütze im Verein war in den Augen der Jury die 23-jährige Corinna Carstens vom SV Alemannia Wilster. Seit drei Jahren ist sie die zentrale Person für den Mädchenfußball. Als Obfrau ist sie für Spielansetzungen und organisatorische Aufgaben zuständig und Ansprechpartner für Eltern, Spielerinnen, Trainer und andere Vereine. Zudem übernahm Carstens das Amt des Schriftführers und war bei allen Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen des Vereins beteiligt. Für ihren vorbildlichen Einsatz wurde sie nun von Seiten des Verbandes gebührend ausgezeichnet. Mit Dennis Witt vom Tönninger SV zeichnete die Jury den vierten SHFV-YoungStar aus. Witt, der sich seit sieben Jahren im Vereinsleben auf und neben dem Platz engagiert, findet durch seine kameradschaftliche Art regen Zuspruch von den Jugendlichen. Nebenbei geht Witt auf Sponsorensuche, setzt sich für Praktika seiner Spieler ein und übernimmt zeitweise die Aufgaben eines Platzwartes.

Die Arbeit aller vier YoungStars wurde beim Jahresempfang nun mit einer Urkunde, einer Uhr und einem VIP-Wochenende in Hamburg belohnt, bei dem die Preisträger das Fußballmusical „Das Wunder von Bern“ besuchen werden.  

Zurück