SHFV auch in DFB-Gremien vertreten
Schleswig-Holstein Fußballverbung

SHFV auch in DFB-Gremien vertreten

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes hat seine Ausschüsse und Kommissionen für die Legislaturperiode 2019 bis 2022 besetzt. Bereits Anfang Dezember wurden die Mitglieder in die unterschiedlichen Gremien berufen, insgesamt zehn haupt- und ehrenamtliche SHFV-Mitarbeiter arbeiten fortan (weiterhin) auf Bundesebene mit.

Dr. Tim Cassel, Geschäftsführer des SHFV, wird weiterhin in der Kommission Prävention & Sicherheit & Fußballkultur mitarbeiten. Sein Kollege in der Geschäftsführung, Tobias Kruse, wurde in die Steuerungsgruppe Amateurfußball gewählt. Mit Helmut Johannsson, Vizepräsident für Zukunftsentwicklung im SHFV, ist zudem ein Schleswig-Holsteiner in die Kommission für Vereins- und Verbandsberatung berufen worden.

Bereits auf dem DFB-Bundestag Ende September waren SHFV-Vertreter in unterschiedliche Gremien gewählt worden. So wurden SHFV-Präsident Uwe Döring als DFB-Vorstandsmitglied und SHFV-Ehrenpräsident Hans-Ludwig Meyer als Mitglied des Prüfungsausschusses (vormals Revisionsstelle) bestätigt. Marc Aurel Schaa wurde indes als Beisitzer im DFB-Bundesgericht wiedergewählt. Zudem wurde Dr. Marcus Georg Tischler als Beisitzer in das DFB-Sportgericht gewählt. Sabine Mammitzsch wird weiterhin im Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball und im Ausschuss Frauen-Bundesliga mitarbeiten. Zudem wurde Dr. Corina Behrens als Beisitzerin im Bundesgericht wieder- und Inga Orlowski erstmals als Beisitzerin im Sportgericht gewählt.

Alle DFB-Kommissionen und -Ausschüsse im Überblick finden Sie hier.


Zurück