Schiedsrichterinnen im internationalen Einsatz - ein Reisetagebuch
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Schiedsrichterinnen im internationalen Einsatz - ein Reisetagebuch

Die SHFV-Schiedsrichterinnen Levke Scholz und Franziska Wildfeuer waren Anfang März im spanischen La Manga und leiteten im Rahmen eines Freundschaftsturniers mehrerer U19-Frauen-Nationalmannschaften Partien. In einem Reisetagebuch berichten die beiden von ihren Erlebnissen:

Reisetag:
Am frühen Morgen starten wir unseren Weg in Richtung La Manga, Spanien. Es wartet ein internationales Freundschaftsturnier zwischen mehreren U19 Frauen-Nationalmannschaften auf uns, welches vom norwegischen Fußballverband ausgerichtet wird. Geleitet wird das Turnier von Schiedsrichterteams, die neben uns aus Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark und der Schweiz angereist sind. Unser Team wird durch die 2. Liga-Schiedsrichterin Isabel Steinke komplettiert.

Matchday 1:
Heute ist der erste Spieltag. Wir dürfen um 14:00 Uhr das Spiel zwischen den USA und England bei sommerlichen Temperaturen leiten. Als 4. Offizielle werden wir von der Schiedsrichterin Minka aus Finnland unterstützt. Im Anschluss der Spiele nutzen wir die dort gefertigten Videoaufzeichnungen, um unsere Spiele innerhalb unseres Teams nachzubereiten und spezielle Szenen innerhalb der Schiedsrichtergruppe zu diskutieren.

Regenerationstag:
Nach dem heutigen Meeting um 9:00 Uhr steht für Levke ein spielfreier Tag auf dem Plan, während Franzi um 16:00 Uhr als vierte Offizielle das Team der Schweden unterstützt. Bis dahin haben wir die Chance das Spiel der deutschen U19-Nationalmannschaft gegen Frankreich anzusehen, welches 2:1 für Deutschland endet. Im Anschluss daran haben wir noch eine Regenerationseinheit im hiesigen Fitnessstudio einlegen können.

Matchday 2:
Heute steht das zweite Spiel für uns an. Die Begegnung lautet Polen gegen Dänemark. Wir werden von der finnischen FIFA Assistentin Heini als Vierte im Team unterstützt.

Matchday 3:
Sowohl Franzi als auch Levke kommen heute als 4. Offizielle zum Einsatz. Nachdem Levke das Team der Schweden im Spiel zwischen Frankreich und der Schweiz um 12:00 Uhr komplettiert, unterstützt Franzi das Team der Dänen im Spiel zwischen Italien und Island.
Anschließend nutzen wir eine Stretching-Einheit im Fitnessstudio, um uns auf den nächsten Spieltag vorzubereiten.

Matchday 4:
Um 18:00 Uhr dürfen wir das Spiel zwischen Schweden und den USA leiten. Das Spiel startet mit Sonnenschein und endet im Fluchtlicht des Stadions. Die Partie wird von beiden Seiten intensiv, aber fair geführt. Wir genießen die Minuten auf dem Platz und blicken auf ein toll organisiertes und fair geführtes Turnier zurück.

Abschlusstag:
An unserem letzten Tag können wir am Vormittag noch einmal die Gegend erkunden, indem wir eine kleine Wandertour auf den nebenliegenden Berg machen. Um 14:00 Uhr feuern wir dann unsere U19 gegen Island an.
Am Abend geht es mit allen Schiedsrichtern, sowie den beiden Beobachterinnen ins Restaurant „Luigi“, um das, aus Schiedsrichtersicht, erfolgreiche Turnier abzurunden.

Abreisetag:
Nach sieben fußballreichen Tagen in der Sonne Südspaniens geht es heute wieder zurück ins kalte und regnerische Deutschland.
Wir können einige gute Erkenntnisse aus unseren Spielen ziehen, haben viele neue Schiedsrichterinnen kennengelernt und sind dankbar, eine so tolle Erfahrung gemacht zu haben. Nun freuen wir uns auf unsere nächsten Spieleinsätze in Deutschland!

Zurück