Sabine Mammitzsch feiert 30-jähriges Jubiläum
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Sabine Mammitzsch feiert 30-jähriges Jubiläum

Im Rahmen der 4. ordentlichen Präsidiumssitzung, die am vergangenen Donnerstag als Videokonferenz abgehalten wurde, ist Sabine Mammitzsch, Vizepräsidentin Spielbetrieb im SHFV, für ihr 30-jähriges Dienstjubiläum im SHFV ausgezeichnet worden. Dabei richtete SHFV-Präsident Uwe Döring zunächst einige feierliche Worte an seine Kollegin, ehe Mammitzsch vor ihrer Haustür mit Präsenten zum Jubiläum überrascht wurde.

Seit 1990 ist die 60-jährige Lehrerin in unterschiedlichen Funktionen im SHFV tätig. Ihre ehrenamtliche Laufbahn begann zunächst als Verbandsfrauenreferentin, ehe sie den Vorsitz des Frauen- und Mädchenausschusses übernahm. Zusätzlich war sie Mitglied des damaligen SHFV-Vorstandes und gehört heute als Vizepräsidentin Spielbetrieb zum geschäftsführenden Präsidium des SHFV. In weiteren Arbeitskreisen, beispielsweise dem Arbeitskreis zum §9, bringt sie ihre langjährige Erfahrung und ihre Kompetenzen ein. Ihre Freundlichkeit, Kompromissbereitschaft und insbesondere ihre Entschlossenheit sind dabei immer der Schlüssel zum Erfolg.

Mit ihrer Erfahrung, der Hingabe für den Fußballsport im Allgemeinen und dem Engagement für den Mädchen- und Frauenfußball im Speziellen hat Mammitzsch über die letzten Jahre maßgeblich an der Entwicklung des Fußballsports in Schleswig-Holstein mitgewirkt.  Dabei werden ihre Kompetenzen längst nicht mehr nur auf Landesebene sondern vielmehr auch auf Bundesebene geschätzt. So ist Mammitzsch als Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses im Norddeutschen Fußball-Verband (NFV) tätig und sitzt zudem als Vertreterin des NFV im DFB-Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball. Für ihr herausragendes Engagement wurde Mammitzsch zuletzt im Dezember 2019 mit der goldenen DFB-Ehrennadel ausgezeichnet.

Wir gratulieren an dieser Stelle nochmals zum Jubiläum und freuen uns auf weitere Jahre mit Sabine Mammitzsch im geschäftsführenden Präsidium des SHFV!

Zurück