Präsidium beschließt Umbaumaßnahmen im USFP
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Präsidium beschließt Umbaumaßnahmen im USFP

Das Präsidium des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes (SHFV) hat am vergangenen Donnerstagabend (23.05.) bei der 1. außerordentlichen Sitzung im Kieler „Haus des Sports“ mit großer Mehrheitein Bauvorhaben für den Uwe Seeler Fußball Park in Malente und die damit verbundene Finanzierung beschlossen. Die mit dem Bauvorhaben einhergehenden Kosten werden derzeit auf rund 1.939.000 Euro beziffert. Möglich gemacht wird das Projekt durch Zuschüsse des Landes Schleswig-Holstein und des Landessportverbands Schleswig-Holstein.

Die positive Entwicklung des Uwe Seeler Fußball Parks, der 2018 erstmals schwarze Zahlen schrieb, soll nun durch die Umbaumaßnahmen weiter vorangetrieben werden. „Um den Anforderungen eines modernen Sport- und Tagungshotels gerecht zu werden, sind Umbaumaßnahmen im Uwe Seeler Fußball Park unausweichlich. Hiervon betroffen sind insbesondere unsere „Weltmeisterzimmer“, die zwar einen historischen Wert haben, aber den heutigen Standards längst nicht mehr entsprechen!“, erklärt Hans-Ludwig Meyer, Präsident des SHFV. Konkret bedeutet das eine komplette Sanierung des gesamten Altbaus. Im selben Schritt werden auch die Fenster ausgetauscht und die öffentlichen Toiletten ausgebaut. „Wir nutzen den Umbau außerdem für barrierefreie Maßnahmen. So bauen wir zwei Zimmer rollstuhlgerecht aus, schaffen rollstuhlgerechte WCs und nehmen auch weitere barrierefreie Maßnahmen im gesamten Haus vor“, so Meyer weiter. Um den gestiegenen Anforderungen, insbesondere bei (Groß-)Veranstaltungen, auch im gastronomischen Bereich gerecht zu werden, ist auch der Küchenbereich beim Umbau berücksichtigt. Neu geschaffene Arbeitsflächen sowie die Errichtung von Lager- und Kühlräumen sollen die Arbeit im gastronomischen Bereich zukünftig einfacher gestalten.

Von den umfangreichen Umbaumaßnahmen soll besonders der sportliche Bereich profitieren. So ist die Schaffung eines neuen Seminarraums geplant, der zukünftig für die Trainerausbildungen und Talentfördermaßnahmen zur Verfügung stehen soll. Außerdem soll ein hochmodernes Fitnessareal in der Turnhalle des USFP geschaffen werden, von dem zum einen der sportliche Bereich des SHFV, aber auch die externen Gäste, beispielsweise Mannschaften im Trainingslager, profitieren werden. Als Abschluss der Sanierungsmaßnahmen ist zudem die Modernisierung des vorhandenen Kunstrasenplatzes geplant.

Um die Maßnahmen von Anfang an bestmöglich zu begleiten, hat der SHFV bereits eine eigene Kommission „Uwe Seeler Fußball Park“ gegründet, deren Vorsitzender Stephan Grunwald, Vizepräsident Finanzen im SHFV, ist. Für die geplanten Umbaumaßnahmen nimmt der SHFV zwei Darlehen bei der Förde Sparkasse auf, der Eigenanteil des Verbandes beträgt 1.300.000 Euro. „Die Kapitaldienstbelastung ist bereits im Haushalt abgedeckt. Eine Beteiligung an der Finanzierung durch die Vereine ist aufgrund der sehr guten Haushaltslage nicht vorgesehen. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle unserem vertrauensvollen Finanzierungspartner, der Förde Sparkasse, für die Unterstützung in diesem großen Projekt“, so Grunwald.

Die Umbaumaßnahmen werden wie vor acht Jahren, als der Uwe Seeler Fußball Park durch einen modernen Anbau erweitert wurde, vom Architekturbüro Bielke und Struve begleitet. Die Bauphase soll im letzten Quartal 2019 beginnen und im Sommer 2020 abgeschlossen werden.

Eine detaillierte Übersicht mit allen geplanten Maßnahmen finden Sie im untenstehenden Video.

Umbaumaßnahmen im USFP

Zurück