Pokalfieber im Uwe Seeler Fußball Park
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Pokalfieber im Uwe Seeler Fußball Park

Pokalfieber im Uwe Seeler Fußball Park

Da der Finaltag der Jugend aus den bekannten Gründen leider zuletzt 2019 stattfinden konnte, war die Vorfreude auf jene Veranstaltung bei allen Beteiligten in diesem Jahr umso größer. Neben den drei Finalpartien der Nachwuchsmannschaften machte das LOTTO-Pokal-Finale der Frauen den Tag in Malente zu einem echten Fußballfest.

Am Vormittag sorgte die B-Jugend der KSV Holstein mit einem souveränen 12:0-Erfolg über eine engagierte Ratzeburger Mannschaft, die lautstark von den Rängen unterstützt wurde, für den ersten Störche-Triumph des Tages. Kurz danach ertönte bereits der Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz des Uwe Seeler Fußball Parks, wo es im Finale der C-Junioren zum Derby zwischen dem VfB Lübeck und Holstein Kiel kam. Lange Zeit leisteten sich die Teams einen Schlagabtausch auf Augenhöhe, ehe der VfB Lübeck per Kopfball in Führung ging – und mit einem tollen Fernschusstor kurz vor Schluss keine Zweifel mehr am Titelgewinn aufkommen ließ. Im Endspiel der A-Junioren wurde der Pokal dann wieder in Kieler Hände übergeben: Die U19 aus Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt setzte sich gegen den Jugendförderverein Lübeck mit 4:0 durch.

Einen kurzweiligen Abschluss des Tages lieferte anschließend das LOTTO-Pokal-Finale der Frauen, bei welchem der Oberligist SSC Hagen Ahrensburg über 90 Minuten den Holstein Women unermüdlich Paroli bat, sich dennoch am Ende mit 0:3 geschlagen geben musste.

Zurück