Neue Verordnung: Testpflicht entfällt in Gänze!
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Neue Verordnung: Testpflicht entfällt in Gänze!

Seit heute ist die neue schleswig-holsteinische Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kraft. 

Die für den Amateurfußball wesentlichen Punkte der neuen Verordnung, die ab heute gelten, sind im Folgenden beschrieben: 

  • Für die Durchführung von sportlichen Wettbewerben entfällt im Außenbereich die Testpflicht in Gänze. Demnach sind ab heute neben Test- und Freundschaftsspielen auch Pokal- und Pflichtspiele im Außenbereich ohne Testpflicht möglich. 
  • Ab heute sind bei sportlichen Veranstaltungen im Außenbereich bis zu 1.000 Personen zulässig, sofern ein Hygienekonzept vorliegt und die Kontaktdaten erhoben werden. Die Anzahl an Zuschauer*innen hängt weiterhin von den individuellen Örtlichkeiten jedes Vereins (z. B. Anzahl an festen Sitzplätzen etc.) ab. Bitte stimmen Sie Ihre Hygienekonzepte dahingehend mit den örtlichen Behörden ab.

Zu beachten ist, dass bei der festgelegten Gruppengröße von 1.000 Personen alle bei der jeweiligen Veranstaltung anwesenden Personen mitgezählt werden müssen, also Aktive, Funktionsträger*innen ebenso wie Zuschauer*innen. Auch vollständig Geimpfte und Genesene sind dabei mitzuzählen. 

Ferner ist zu beachten, dass laut Landesverordnung bei Veranstaltungen im Außenbereich weiterhin das Tragen einer qualifizierten Mund-Nasenbedeckung verpflichtend ist. Somit müssen Zuschauer*innen auf Stehplätzen eine Maske tragen. Auf festen Sitzplätzen unter Einhaltung des Abstandsgebots darf diese abgenommen werden. Absprachen mit den zuständigen Behörden werden empfohlen.

Der SHFV freut sich, dass insbesondere mit Blick auf die entfallende Testpflicht für Pokal- und Pflichtspiele Regelungen eintreten, die für seine Vereine in der Praxis eine große Erleichterung darstellen. Die Landesverordnung ist zunächst bis zum 27. Juni 2021 gültig.

Zurück