Metropolregion Hamburg Cup 2015 erstmals im Sand
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Metropolregion Hamburg Cup 2015 erstmals im Sand

Zwischen dem 6.Juni und dem 5.Juli wird in Kanada die Frauenfußball-Weltmeisterschaft ausgetragen. Und nachdem das beste Team von 24 Nationalteams aus aller Welt sich durchgesetzt hat, findet am 7.Juli im ARRIBA Strandbad in Norderstedt der alljährliche Metropolregion Hamburg-Cup 2015 statt, wo insgesamt 16 Mädchenteams aus Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein beim norddeutschen Finale um die Sieger-Trophäe wetteifern. Jedes Bundesland kann je vier Mannschaften ins Rennen um den 1 .Platz schicken, dem neben Pokal und Urkunde ein Preisgeld von 500 € winkt. Neben den drei bestplatziertesten Mädchenmannschaften erhält das fairste Team des Turniers auch einen Preis von 600 €.

Und anders als in den vier Jahren zuvor, wird dieses Turnier erstmals nicht auf Rasen, sondern auf Sand ausgetragen. Ab 10 Uhr morgens können dann alle Teilnehmerinnen ihr fußballerisches Geschick auf dem besonderen Geläuf unter Beweis stellen.

Teilnehmen können Schulmannschaften (Mädchenteams) – der Schulklassen 5 und 6 aus den Kreisen der Metropolregionen Hamburg. Teilnahmeberechtigt sind Mädchenteams der Schulklassen 5 und 6 mit max. 10 Spielerinnen und zwei Betreuern. Bei der Anmeldung gilt das Prinzip der Schnelligkeit. Alle Teilnehmerinnen und Betreuer erhalten ein exklusives T-Shirt. Zudem gibt es hochattraktive Preise für alle teilnehmenden Mannschaften:

- 1. Platz: Pokal + Urkunde, 500 € mit symbolischem Scheck (zweckgebunden für sportliche Aktivitäten Kauf bei Sport Böckmann)
- 2. Platz: Pokal + Urkunde, 400 € mit symbolischem Scheck (zweckgebunden für sportliche Aktivitäten Kauf bei Sport Böckmann)
- 3. Platz: Pokal + Urkunde, 300 € mit symbolischem Scheck (zweckgebunden für sportliche Aktivitäten Kauf bei Sport Böckmann)
- ab 4. Platz Urkunde

Anmeldungen werden ab sofort per Rückmeldebogen oder per E-Mail unter j.kramp@shfv-kiel.de angenommen. Anmeldeschluss ist der 19.06.2015. Für etwaige Rückfragen zum Metropolregion Hamburg Cup steht der Projektmitarbeiter, Jan Magnus Kramp, Ihnen gerne per Mail oder unter der Rufnummer 0451-6486 334 zur Verfügung.

Zurück