Marner TV und JuS Fischbek triumphieren in Malente
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Marner TV und JuS Fischbek triumphieren in Malente

Große Freude bei den D-Junioren vom Marner TV!

Am vergangenen Samstag, den 18. Juni, trafen sich die jeweils vier verbliebenen Mannschaften in Trostrunde und Landesmeisterschaft bei bestem Wetter zum Final Four in Malente. Die Vereine der D-Junioren-Verbandsligisten einigten sich vor Saisonbeginn darauf, die lange Lücke zwischen dem letzten Spieltag und der Sommerpause mit einer zusätzlichen K.O.-Phase um die Landesmeisterschaft zu füllen. Dabei wurde in der ersten Runde über Kreuz gespielt, sodass bspw. der Erste einer Verbandsliga gegen den Achten der anderen Verbandsliga, der Zweite gegen den Siebten usw. spielen. Damit die erste Niederlage nicht die sofortige Sommerpause einleutet, erhielten die Verlierer der ersten Runde eine zweite Chance in der Trostrunde, während die Gewinner weiterhin im Rennen um den Landesmeistertitel blieben. Beide Wettbewerbe mündeten im Final Four in Malente, welches sich als voller Erfolg herausstellte.

Die Trostrunde wurde auf dem neuen Kunstrasen des Uwe Seeler Fußball Parks ausgespielt, wobei im Halbfinale I zunächst der Eckernförder SV auf den JuS Fischbek traf, welches Letzterer mit 4:1-Toren für sich entscheiden konnte. Im Halbfinale II unterlag der TSV Hattstedt der SG Großer Plöner See mit 1:5-Toren, sodass die Paarungen für das kleine Finale sowie das Finale feststanden. Bei sommerlichen Temperaturen setzten die D-Jugendlichen des Eckernförder SV nochmals Kraftreserven frei, sodass mit einem 6:0-Sieg über den TSV Hattstedt der 3. Platz eingefahren wurde. Das große Finale zwischen JuS Fischbek und der SG Großer Plön endete ebenfalls deutlich. Mit 4:1-Toren holte sich der JuS Fischbek den erstmalig ausgespielten Titel der Trostrunde im Rahmen der D-Junioren-LM! Herzlichen Glückwunsch!

Unterdessen spielten auf dem Rasen im Stadion die verbliebenen Mannschaften um die Landesmeisterschaft. Nach einem ersten Rückschlag gelang dem Marner TV das Comeback gegen den starken Gegner SC Weiche Flensburg 08 und das Spiel konnte am Ende mit 3:1 für sich entschieden werden. Im zweiten Halbfinale unterlag der NTSV Strand 08 mit 1:4-Toren dem TSV Klausdorf, der sich damit ebenfalls die Chance auf den Landesmeistertitel aufrecht erhielt. Zunächst einmal wurde jedoch der dritte Platz ermittelt. Die eigens mit dem Mannschaftsbus der Ligamannschaft angereisten Flensburger entschieden das kleine Finale mit 3:0-Toren über den NTSV Strand 08 für sich. Im Finale setzte der ungeschlagene Marner TV seinen Lauf gegen den TSV Klausdorf fort. Mit einem 2:0-Sieg über den TSV Klausdorf holten sich die Jungs und Mädels von der Westküste den Landesmeister-Pokal! Herzlichen Glückwunsch!

In der Pause zwischen Halbfinals und den Spielen um Platz 3 wurden die anwesenden Verbandsliga-Staffelsieger geehrt. Mit dem NTSV Strand 08 war lediglich noch ein Staffelsieger im Wettbewerb um die Landesmeisterschaft verblieben. Doch der FC Wiesharde und die SpVg Eidertal Molfsee ließen es sich nicht nehmen, den weiten Weg zur Ehrung nach Malente zu kommen. Der Kaltenkirchener TS wird unterdessen im Rahmen einer Vereinsveranstaltung für seine Leistungen in der Verbandsliga geehrt.

 

 

Zurück