Ludwig-Meyn-Gymnasium bietet Blindenfußball an
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Ludwig-Meyn-Gymnasium bietet Blindenfußball an

Der Schleswig-Holsteinische Fußballverband e.V. (SHFV), der Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein e.V. (RBSV S-H) und der Deutsche Behindertensportverband e.V. laden Sie herzlich zur Fortbildung im Blindenfußball am Montag, den 30.05.2016 in das Ludwig-Meyn-Gymnasium, Seminarstraße 10, 25436 Uetersen.

Im Theorieteil lernen Sie neben den Strukturen und Rahmenbedingungen des Blindenfußballs, schwerpunktmäßig die verschiedenen Rollen im Blindenfußball sowie deren Gemeinsamkeiten und unterschiedlichen Anforderungen an Spieler/innen, Rufer/innen, Trainer/innen und Assistent/innen kennen. Informationen zum Aufbau und Inhalt eines Blindenfußballtrainings runden den Theorieteil ab. Im Praxisteil erfahren Sie selbst die verschiedenen Rollen und lernen Praxiseinheiten u.a. zu Basistechniken und deren Vermittlung kennen.

Der Ablauf des Fortbildungstages gestaltet sich wie folgt:

10:00 Uhr – Eröffnung und Begrüßung
10:15 Uhr bis 11:45 Uhr – Theorie Blindenfußball Teil 1
11:45 Uhr bis 12:00 Uhr – Pause
12:00 Uhr bis 12:45 Uhr – Theorie Blindenfußball Teil 2
12:45 Uhr bis 13:45 Uhr – Mittagspause und Umziehen (Sportkleidung)
13:45 Uhr bis 15:15 Uhr – Praxis Teil 1
15:15 Uhr bis 15:30 Uhr – Pause
15:30 Uhr bis 16:30 Uhr – Praxis Teil 2
16:30 Uhr bis 16:45 Uhr – Pause (ggf. Umziehen)
16:45 Uhr bis 17:00 Uhr – Ausblick, Verabschiedung, Ausgabe Teilnahmebescheinigungen

 Die Teilnehmerzahl ist auf 21 Personen begrenzt. Die Anmeldefrist ist bis zum 27. Mai 2016.

Für den Praxisteil sind Hallensportschuhe mitzubringen. Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenlos. Reisekosten oder Verpflegungskosten vor Ort sind müssen selbst getragen werden.

  • Tags:
  • blindenfußball
  • Dribbeln ohne Limits

Zurück