LOTTO Masters 2022 findet statt
Schleswig-Holstein Fußballverbung

LOTTO Masters 2022 findet statt

Nachdem das LOTTO Masters 2021 wegen der COVID-19-Pandemie nicht durchgeführt werden konnte, ist die Ausrichtung des Turniers im Januar 2022 fest vorgesehen. Dies entschieden der Schleswig-Holsteinische Fußballverband als Veranstalter und die Holstein Kiel Marketing GmbH als Ausrichter in Absprache mit dem Turnierpartner LOTTO Schleswig-Holstein. Das LOTTO Masters soll am 8. Januar 2022 in der Kieler Wunderino-Arena stattfinden.

Das Turnier mit den besten acht Herrenmannschaften aus Schleswig-Holstein geht somit am 8. Januar in seine 23. Auflage. Wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Verfügungslage war eine sichere Planung des Turniers lange Zeit nicht gewährleistet. Die jüngsten Entwicklungen deuten aber darauf hin, dass eine Austragung des Turniers unter den zu erwartenden Umständen umsetzbar sein wird. Ziel ist eine Gestaltung des Turniers in der Form, die das LOTTO Masters in den letzten Jahren populär gemacht hat.

„Das LOTTO Masters war bis zur Corona-bedingten Absage 2021 beste Werbung für den schleswig-holsteinischen Fußball und ein absoluter Publikumsmagnet. Wir werden deshalb alles daran setzen, den Fußballfans im Norden wieder das Highlight zu bieten, das sie aus den letzten Jahren kennen. Das Turnier lebt insbesondere von der einzigartigen Atmosphäre in der Halle, die die Fans der teilnehmenden Vereine schaffen. Aus diesem Grund streben wir auch die Vollauslastung der Zuschauerkapazität an. Selbstverständlich stehen alle Planungen unter dem Vorbehalt, dass das Infektionsgeschehen und die behördliche Verfügungslage dies im Januar zulassen. Davon gehen wir momentan aus“, freut sich Sabine Mammitzsch, SHFV-Vizepräsidentin Spielbetrieb, auf das LOTTO Masters.

Sicher für das Turnier qualifiziert sind Holstein Kiel sowie der SC Weiche Flensburg 08, der VfB Lübeck, der 1. FC Phönix Lübeck und der Heider SV. Das Teilnehmerfeld vervollständigen drei Vereine aus der Flens-Oberliga. Direkt qualifiziert ist die jeweils bestplatzierteste Mannschaft der Staffeln Nord und Süd, sofern es eine 1. Mannschaft ist. Der dritte Teilnehmer wird durch die jeweils nächstplatzierte Mannschaft der Staffeln Nord und Süd, sofern es eine 1. Mannschaft ist, in einem direkten Vergleich auf neutralem Platz ermittelt. Der Termin für dieses Qualifikationsspiel steht noch nicht fest und wird zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt. Als Stichtag für die Qualifikation wird der 10. Spieltag (23./24.10.2021) festgelegt. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass der 9. Spieltag (16./17.10.2021) nicht mit in die Wertung einfließt, da es sich bereits um einen Rückrundenspieltag handelt.

Die Auslosung der beiden Turniergruppen soll erneut live im Internet übertragen werden, auch hier steht ein genauer Termin noch nicht fest. Informationen zu Zuschauerregelungen und zum Ticketing folgen in Kürze.

Zurück