Liga-Neulinge überraschen am ersten Spieltag
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Liga-Neulinge überraschen am ersten Spieltag

Der erste Spieltag der Futsal-Liga Kiel 2017/18 fand am November im Uni-Sportzentrum statt. Nach der Eröffnung und Begrüßung der Mannschaften durch Hans-Rainer Hansen (Ausschussvorsitzender Freizeit- und Breitenfußball/ SHFV) bestritten das erste Spiel der Meister der letzten Saison PTSK Futsal und die Liga-Neulinge von Team Förde.  Die Rollen waren klar verteilt, PTSK ging als Favorit in dieses Spiel, musste aber nach einer Minute bereits den Rückstand hinnehmen. Zwei Minuten später folgte der Ausgleich. Davon ließ sich die junge Mannschaft des Team Förde jedoch nicht verunsichern, verteidigte weiterhin hart, aber diszipliniert und konnte so die Zwischenzeitliche Führung des Gegners ausgleichen. Nach 15 Minuten stand es leistungsgerecht 2:2. In der Folge drehte PTSK aber weiter auf und erzielte bis zur Halbzeitpause dreiweitere Treffer. Dass es zur Pause 5:2 stand tat der Intensität der Partie keinen Abbruch, in einer hektischen zweiten Halbzeit, geprägt von vielen harten Zweikämpfen behielt PTSK jedoch den kühleren Kopf und konnte zu fünf weiteren Treffern gelangen, während sich das Team Förde mit einem Treffer begnügen musste. Die Partie endete somit 10:3 für PTSK Futsal.

In der zweiten Begegnung trafen Iuventus Apollinea und Passargad aufeinander. Die Partie gestaltete sich zunächst sehr ausgeglichen. Zwar hatte Passargad mehr Ballbesitz, doch Iuventus verteidigte gut und wurde durch Konter immer wieder gefährlich. Allerdings vermochte zunächst keines der beiden Teams den Ball im Tor unterzubringen. In der 7.Minute gab es dann erstmals Grund zum Jubeln für die Fans von Passargad. Der Knoten war geplatzt, während Iuventus nun selbst etwas mehr nach vorne versuchte, zeigte sich Passargad effektiv und erhöhte bis zur Halbzeit auf 5:0.  Iuventus kam trotz des hohen Rückstand motiviert aus der Kabine und belohnte sich nach zwei Minuten mit dem 1:5. Die Aufholjagd wurde aber bereits zwei Minuten später gestoppt. Anschließend legte Passargad noch einmal nach und gewann somit mit 7:1.

Das dritte Spiel bestritten Tartan United und United Seaside. Während Tartan United mit seiner regelmäßigen Teilnahme schon fast zum Inventar der Liga gehört, ist die Mannschaft von United Seaside das erste Mal dabei. Und setzte gleich im ersten Spiel ein Ausrufezeichen. Nach einem Beginn mit Chancen auf beiden Seiten, drehte United Seaside auf und spielte Tartan an die Wand. Tartan selbst kam zwar zu einem Treffer, musste aber in der ersten Hälfte bereits acht Mal den Ball aus dem eigenen Netz holen. Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich. Zwar bemühte sich Tartan United noch um Schadensbegrenzung, konnte aber nicht verhindern, dass Seaside das United-Duell mit 16:1 für sich entschied.

Die letzte Partie des ersten Spieltags lautete: Snitchrider 69 gegen Felder Penguins. Snitchrider 69 ging als Favorit in diese Partie, musste aber von Beginn an einsehen, dass der Gegner sich einiges vorgenommen hatte. Während die Mannschaft in blau versuchte das Spiel zu machen, verteidigten die in rot gekleideten Felder Penguins gemeinsam und diszipliniert ihr Tor und kamen zu gefährlichen Kontern. Einer dieser Konter führte zum 0:1. In der Folge traten die Felder Penguins deutlich offensiver auf und konnten zwei Minuten später mit einem Doppelschlag auf 0:3 erhöhen. Nach dieser Schwächephase und dem darauffolgenden 1:3 der Snitchrider 69 gestaltete sich das Spiel wieder ausgeglichener. Mit Chancen auf beiden Seiten ging es auch in der zweiten Halbzeit weiter, allerdings zeigten sich die Felder Penguins ideenreicher und konsequenter vor dem Tor. Während Felde in der 24. Minute mit dem 1:4 alles klar machte und noch drei weitere Treffer nachlegte, konnte Snitchrider 69 keinen weiteren Treffer verbuchen und musste sich am Ende mit 1:7 geschlagen geben.

Zurück