Kinderspieltage am Wochenende in Malente und Breklum
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Kinderspieltage am Wochenende in Malente und Breklum

Der Startschuss zur Einführung neuer Spielformen im Kinderfußball ist gefallen. Zur neuen Saison wurde mit Unterstützung der Vereine in der G-Jugend das neue Wettbewerbsformat „3 gegen 3“ auf Minispielfeldern eingeführt. Die sportliche Leitung auf DFB- und SHFV-Ebene empfiehlt dieses Modell, weil die Kinder hier losgelöst von taktischen Zwängen mit vielen kleinen Aktionen individuell gefördert werden können. Zudem sollen alle Kinder durch die Umstellung und die darin enthaltenen Wechselmodelle auf eine ähnliche Spielzeit kommen, sodass kein Kind ohne Ball am Fuß bleibt. Die Umstrukturierung des Kinderfußballs wird durch die Sparkassen Mittelholstein, Südholstein und Westholstein, die Förde Sparkasse sowie die Fußball-Stiftung Schleswig-Holstein mit einem Betrag in Höhe von 27.500 Euro und der Anschaffung von insgesamt 243 Mini-Toren gefördert. 

Über ein Online-Formular konnten sich Vereine aus den entsprechenden Geschäftsgebieten bewerben, die Gewinner werden per Losverfahren ermittelt. Alle weiteren Vereine haben die Möglichkeit, über die „Vereinssonderaktion Kinderfußball" von Sport Böckmann vergünstigt Mini-Tore zu erwerben. 

„Ich freue mich sehr, dass die Sparkassen Schleswig-Holstein und die Fußball-Stiftung Schleswig-Holstein die neuen Spielformen im Kinderfußball unterstützen. Durch das großzügige Engagement der Fußball-Stiftung werden die für den Sport so wichtigen Werte, wie Fairness, Teamgeist und das Miteinander, gestärkt und der Kinderfußball im Allgemeinen gefördert. Zudem erhalten unsere Vereine Unterstützung bei den Neuerungen in diesem Bereich“, erklärt SHFV-Präsident Uwe Döring. 

Um die Vereine bei der Umstellung des Spielbetriebs bei den G- und alternativ auch bei den F-Jugendlichen weiter zu unterstützen, sieht der SHFV von einer Verpflichtung zu den neuen Ballgrößen ab und gibt für die Spielzeit 2021/22 vorerst eine Empfehlung. Ab der Spielzeit 2022/23 sollen diese dann landesweit verpflichtend genutzt werden. In den neuen Spielformen im Kinderfußball enthalten sind weiterhin die Regeln der Fair Play Liga, die von der Provinzial Versicherung präsentiert werden. So wird ohne Schiedsrichter*in gespielt, die Trainer*innen greifen lediglich bei Uneinigkeiten ein. Zudem halten die Zuschauer*innen 15 Meter Abstand zu den Spielfeldern, sodass die Kinder alleine und ohne Anleitung und Anweisungen von außen Fußball spielen. 


Zur Einführung der neuen Spielformen im Kinderfußball richtet der SHFV zwei große Turniertage für Bambini aus. Am 18. September findet der Kinderspieltag im Uwe Seeler Fußball Park in Malente statt, am 19. September wird dieser im Sportpark von Germania Breklum durchgeführt. Beide Spieltage starten um 10:30 Uhr und enden um die Mittagszeit. Parallel zu den Turnieren finden Informationsveranstaltungen für Trainer*innen und Betreuer*innen mit wertvollen Hinweisen zum Umgang mit den neuen Spielformen und vielen Trainingstipps statt. Im Rahmen des Kinderspieltags in Malente werden außerdem die Mini-Tore an die Gewinner der Auslosungsaktion der Sparkassen übergeben.

Zurück