Kieler Company-Cup: Pokalübergabe beim Siegerteam Drägerwerk Lübeck
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Kieler Company-Cup: Pokalübergabe beim Siegerteam Drägerwerk Lübeck

Der Wanderpokal des Kieler Company-Cup‘s ist nun offiziell und neu signiert in die Hände des diesjährigen Siegerteams Drägerwerk Lübeck übergeben worden. Projektassistent Dennis Hein traf sich auf dem Areal des Hauptsitzes von Dräger, einem international führenden Unternehmen in der Medizin- und Sicherheitstechnik, mit dem Siegerteam und überreichte der gut gelaunten Truppe den großen Wanderpokal. Die Freude bei allen Beteiligten war groß, der Sieg 2015 somit komplett und der Pokal kann nun an einem entsprechenden Platz strahlen. „Den Kieler Company-Cup zu gewinnen ist ein toller Erfolg für unsere Fußballer. Sie haben gezeigt, dass gemeinsames Training, Spaß und Siegeswille beim Spiel über Altersgruppen und Bereiche hinweg beflügeln können. Darüber freue ich mich sehr!“ erklärt Silke Willert, verantwortlich für den Betriebssport bei Dräger / HR Development. „Das gilt natürlich auch für die vielen anderen engagierten Betriebssportgruppen bei uns – insgesamt sind es 29 mit inzwischen 1129 aktiven Mitgliedern!“

Das Siegerteam Drägerwerk Lübeck setzte sich in der sechsten Auflage des Kieler Company-Cup’s auf dem Nordmarksportfeld erfolgreich gegen die knapp 40 anderen Firmenteams durch und konnte am Ende des Turniertages den begehrten Wanderpokal in die Höhe trecken.

Mit 3 Siegen und 13:0 Toren zog das Team souverän als Erster der Gruppe C in die Hauptrunde ein. Hier war es am Ende das bessere Torverhältnis, dass die Teilnahme an der anschließenden K.O.-Runde sicherstellte. Nachdem das Drägerwerk Lübeck im Viertelfinale durch ein 2:0 gegen die ABK den Vorjahressieger aus dem Turnier warf, gab es für die Jungs kein Halten mehr. Im Halbfinale wurde das Team der TyssenKrupp Marine Systems mit 2:1 und in einem spannenden Finale das Team Detlef Paulsen mit 2:0 bezwungen.

Nach der offiziellen Übergabe des Siegerpokals ist der diesjährige Kieler Company-Cup erfolgreich abgeschlossen und die Vorbereitungen für das nächste Jahr können beginnen.

Zurück