KFV Kiel gewinnt D-Juniorinnen-Landesmeisterschaft
Schleswig-Holstein Fußballverbung

KFV Kiel gewinnt D-Juniorinnen-Landesmeisterschaft

Am 26. September lud der Schleswig-Holsteinische Fußballverband die Kreisauswahlen der D-Juniorinnen zum Landesturnier nach Scharbeutz ein. Insgesamt nahmen neun Auswahlteams daran teil, zudem stellte der SHFV mit der U12-Landesauswahl das zehnte Team.

Auf dem Sportgelände des FC Scharbeutz wurde in zwei Gruppen um die Landesmeisterschaft gespielt. Bei bestem Wetter zeigten sich die Auswahltrainer*innen erfreut über die Ausrichtung des Turniers. „Endlich mal wieder ein Turnier für unsere Mädels“, war die einhellige Meinung der Übungsleiter. Das Turnier, welches in den Vorjahren immer über ein gesamtes Wochenende ausgetragen wurde und dieses Mal coronabedingt auf einen Turniertag verkürzt worden war, wurde von der Turnierleitung um Klaus Unger und Klaus Bischoff organisiert. „Das gefiel uns sehr gut“, äußerte nicht nur Mit-Organisator Klaus Bischoff (KFV Ostholstein).

Nachdem die Gruppenspiele beendet waren, standen sich im ersten Halbfinale die Teams aus Kiel und Ostholstein gegenüber, wobei der KFV Kiel klar mit 4:0 siegen konnte. Das zweite Halbfinale gewann der KFV Westküste Nord mit 2:0 gegen den KFV Nordfriesland.

Im „kleinen Endspiel“ um Platz Drei sicherte sich der KFV Ostholstein mit einem 4:2-Sieg über den KFV Nordfriesland die Bronzemedaille. Das anschließende Endspiel bot dann Spannung pur, denn der Landesmeister konnte erst im Entscheidungsschießen ermittelt werden. Hier hatte die Auswahl aus Kiel am Ende mit 5:4 die Nase vorn und siegte gegen den KFV Westküste Nord.

Die anschließende Siegerehrung nahmen SHFV-Verbandssportlehrerin Anouschka Bernhard sowie Gitta Grunau, Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschuss im SHFV, vor. Ein Dank gilt den Organisatoren, den Spielerinnen und Eltern sowie den Schiedsrichter*innen Adam Duchnowski, Gitta Grunau, Stefanie Zimmermann und Nicole Jaacks.

Text: Klaus Unger

Zurück