Junior-Coach-Auftakt in Kronshagen
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Junior-Coach-Auftakt in Kronshagen

Mit dem Beginn des neuen Schuljahres startet auch eine weitere Saison der DFB-Junior-Coach-Ausbildung. An ingesamt 11 Schulen aus Schleswig-Holstein werden bis Ende 2023 zahlreiche Kindertrainer/-innen ausgebildet, die dann die Möglichkeit haben, ein ehrenamtliches Engagement bei einem anliegenden Verein auszuführen. Der Startschuss für dieses Junior-Coach-Jahr fällt an der Gemeinschaftsschule Kronshagen.

Am Donnerstag, den 18.08., trafen sich die 15 Teilnehmenden um Referent Christian Fischer zum Auftaktstag zusammen, um mit den spannenden theoretischen und praktischen Inhalten die Ausbildung zu beginnen. Künftig trifft sich die Gruppe wöchentlich. Dabei hat die Schule bereits tolle Erfahrungen mit dem Projekt machen können. Im Schuljahr 2020/21 wurden an der Schule unter erschwerten Corona-Bedingugen Junior-Coaches ausgebildet. "Einige von denen sind heute bei uns im Verein aktiv", berichtet Rex Wegner, Fußballobmann beim TSV Kronshagen. Der Kooperationsverein hofft auch in der diesjährigen Ausbildung Nachwuchstrainer/-innen für sich gewinnen zu können. Auch Lehrer Jan-Peter Wurl und Schulleiterin Ulrike Mangold sind vom Mehrwert für Schule und Verein überzeugt: "Dies ist eine super Möglichkeit, sich einem jungen Ehrenamt im Fußball anzunähern"

Insgesamt umfasst der Junior-Coach 40 Lerneiheiten, die die Absolvent/-innen auf die Herausforderung der Kindertrainer/-innen vorbereitet. Es ist in der Ausbildungsstruktur des DFB ein exklusives Angebot für Schulen in ganz Deutschland. Außerdem haben Absolventen des Junior-Coaches die Möglichkeit kostenlos die C-Lizenz zu absolvieren und damit den nächsten Schritt im Trainerengagement zu gehen.

Der SHFV freut sich auf den weiteren Austausch mit den zahlreichen Schulen und wünscht allen Teilnehmenden viel Spaß bei der Ausbildung!

Zurück