JC-Ausbildung in Flensburg erfolgreich gestartet
Schleswig-Holstein Fußballverbung

JC-Ausbildung in Flensburg erfolgreich gestartet

Die Fridtjof-Nansen-Schule aus Flensburg ist zum wiederholtem Male Ausrichterschule der DFB-Junior-Coach-Ausbildung. Über 20 Schülerinnen und Schüler absolvieren nun neben dem gewöhnlichem Schulalltag die Trainerausbildung, um diese letztendlich mit der Trainerlizenz abzuschließen.

Bei der bereits angelaufenen Ausbildung kam es am vergangenen Dienstag (28.09.21) zum ersten Schritt des Junior-Coach-Mentorings. Dabei tauschten sich die angehenden Junior-Coaches mit den JC-Mentoren Mats Petrowski und Yannick Boisen über ein mögliches Trainerengagement nach der Ausbildung aus, welches das primäre Ziel der Ausbildung ist. Ein potentieller Verein für eine solche Trainertätigkeit und bereits Kooperationsverein der Fridtjof-Nansen-Schule ist der SC Weiche Flensburg 08. Nicht zuletzt leitet Peter Feies, Trainer der U19-Regionalligamannschaft des SC Weiche Flensburg 08, die Lerneinheiten an der Schule. Auch Mathias Blaue, Leiter und Koordinator der Nachwuchsabteilung des Vereins, stellte sich am Dienstag den Schülerinnen und Schülern vor und machte sich ein erstes Bild von möglichen Nachwuchstrainer*innen.

Das Engagement der Fridtjof-Nansen-Schule um den Sportlehrer und Kreisschulsportbeauftragten von Flensburg, Klaus Jens, ist auch dieses Jahr vorbildlich. Somit ist die Schule aus Flensburg anhand der Teilnehmerzahl der größte Kurs der JC-Ausbildungen in Schleswig-Holstein.

Begleitet wird auch diese Junior-Coach-Ausbildung von der Commerzbank, die für die Absolventen besondere Annehmlichkeiten zu bieten hat. Danhingehend werden beispielsweise Trainermappen zur Verfügung gestellt. 

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit der Fridtjof-Nansen-Schule und wünschen allen Beteiligten eine erfolgreiche Ausbildung. 

Zurück