500. Besuch: Lothar Rath setzt DFB-Mobil-Meilenstein
Schleswig-Holstein Fußballverbung

500. Besuch: Lothar Rath setzt DFB-Mobil-Meilenstein

355 Vereinsbesuche, 120 Schulbesuche und 25 Sondereinsätze – Lothar Rath hat am Montag, dem 20. Juni, einen beeindruckenden Meilenstein mit dem DFB-Mobil einfahren können. Beim TuS Gaarden, wo Lothar das Kicken erlernte und ehemals selbst als Spieler aktiv war, leitete er als Teamer zum 500. Mal eine Trainingseinheit.

Für Lothar ist es 2022 nun das zweite große Jubiläum, nachdem er am 15. März dieses Jahres bereits seine zehnjährige Zugehörigkeit zum DFB-Mobil zelebrieren durfte. Den Grundstein seiner gigantischen Laufbahn legte er mit seinem ersten Einsatz in der Grundschule Fleckeby am 17.04.2012. Seitdem nahm er um die 50 Termine pro Jahr wahr, weshalb es inzwischen wohl kaum einen Sportplatz in Schleswig-Holstein gibt, den Lothar nicht kennt.

Als langjähriges Mitglied des DFB-Mobil-Teamer-Pools begleitet Lothar oft die neuen Teamer*innen auf ihren ersten Einsätzen. Zugleich hat er stets gute Ideen, die zur Projektoptimierung und -weiterentwicklung beitragen – und auch auf den zahlreichen DFB-Teamer-Schulungen, die er bereits erlebt hat, gibt er seine Erfahrung zum Besten, sodass andere davon partizipieren können.

Für dieses besonderes Engagement wurde Lothar in Gaarden sowohl vom DFB als auch vom Schleswig-Holsteinischen Fußballverband in Person von Präsident Uwe Döring gebührend geehrt. Dass Lothar ursprünglich mit dem 500. Einsatz in den Ruhestand gehen wollte, spielt nun keine Rolle mehr. Bereits am darauffolgenden Tag ist er schon wieder mit dem DFB-Mobil unterwegs und steuert nun - solange er sich gesund und fit fühlt - auf die 600 zu.

Zurück