5. Spieltag bot spannendes Duell zwischen International und VWL
Schleswig-Holstein Fußballverbung

5. Spieltag bot spannendes Duell zwischen International und VWL

Das Futsal ein wirklich schnelllebiges und abwechslungsreiches Spiel ist stellte die zweite Begegnung  des fünften Spieltags zwischen Fortuna VWL und CAU International eindeutig unter Beweis. Zuvor behauptete zudem CAU Futsal seine Spitzenposition und auch die FH Allstars behielten im dritten Spiel des Tages ihre weiße Weste, wodurch sie dem Tabellenführer eng auf den Fersen bleiben.

Gegen ein stark dagegen haltendes Team von Tartan United  tat sich der Favorit lange Zeit schwer. Erst nach einer Auszeit und klaren Ansprache von Spieler-Trainer Paul Musiol kam der CAU Futsal-Express langsam ins Rollen, wobei es beim Führungstreffer nach 9 Minuten dennoch die Unterstützung des Gegners benötigte, denn das 1:0 fiel durch ein Eigentor. Auch danach brauchte es noch weitere fünf Minuten bis zum zweiten Treffer, aber dann drehte CAU auf und schraubte das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 7:0 hoch. Ein lupenreiner Hattrick gelang dabei Alexander Schlimm. In der zweiten Hälfte folgten weitere sechs Treffer für CAU sowie der Ehrentreffer für Tartan United, sodass am Ende ein insgesamt klarer 13:1 Erfolg für CAU Futsal auf der Anzeigentafel stand.

Dann folgte die bereits erwähnte zweite Partie, welche insbesondere eine interessante zweite Halbzeit zu bieten hatte. Der erste Spielabschnitt bot einen Vergleich auf Augenhöhe, welchen CAU International knapp mit 2:1 für sich entschied. Nach Wiederanpfiff dauerte es zwar zunächst knappe sieben Spielminuten, aber dann legten die Fortunen von VWL los wie die Feuerwehr. Innerhalb von nicht einmal vier Minuten drehten sie das Spiel und gingen durch einen Doppelschlag von Alex Mutzeck sowie einem weiteren Treffer von Lars Mäkelburg mit 4:2 in Führung. Aber keineswegs geschockt davon zeigten sich die Internationalen die nur 30 Sekunden später auf 3:4 verkürzten. Fortuna wiederum gelang acht Minuten vor Ende der Treffer zum 5:3 und man machte sich berechtigte Hoffnung auf den ersten Saisonerfolg. Doch in einem bewundernswerten Endspurt und lautstark angefeuert von der Auswechselbank gelang es den Spielern von International ihrerseits das Spiel wieder zu drehen und den 3:5 Rückstand in eine 8:5 Führung zu verwandeln. Dabei wurden sämtliche Treffer von International in der zweiten Halbzeit von zwei Spielern erzielt: Uladzimir Kilcheuski beteiligte sich mit zwei Treffern und Jans Meinig war stolze vier Mal erfolgreich.  Fortuna VWL versuchte zwar nochmals alles, konnte aber durch Jonas Sommer lediglich noch auf 6:8 verkürzen.

Die dritte Begegnung des Tages lautete dann FH Allstars gegen Arthrose Matrosen. Die frühe Führung für die Allstars konnten die Matrosen zwar postwendend nochmals ausgleichen, aber danach dominierte der Tabellenzweite klar das Geschehen. Zwar blieb es bis zur Halbzeit beim knappen Ergebnis von 5:2, aber in der zweiten Hälfte wurde mit zunehmender Dauer der spielerische Unterschied immer deutlicher und die Allstars gewannen letztendlich klar mit 14:3. Insbesondere Jannis Sändker zeigte an diesem Tag unglaublichen Torhunger, welcher sich in seinen insgesamt sieben erzielten Treffern wiederspiegelte.

Alle Ergebnisse des letzten Spieltags in 2014 – weiter geht es in 2015 mit dem sechsten Spieltag der Futsal-Liga Kiel am 18. Januar – sowie die aktuelle Tabelle stehen im Folgenden bereit.

 

Ergebnisse 5. Spieltag:
CAU Futsal - Tartan United  13:1
Fortuna VWL - CAU International  6:8
FH Allstars - Arthrose Matrosen  14:3

Tabelle

Platz Teamname Spiele Torverh. Diff. Punkte
1. CAU Futsal 5 79:4 +75 15
2. FH Allstars 4 58:15 +43 12
3. Partizan Polis 4 21:32 -11 6
4. Arthrose Matrosen 4 18:34 -16 6
5. CAU International 4 24:42 -18 6
6. Tartan United 4 11:39 -28 0
7. Fortuna VWL 5 15:60 -45 -3

Zurück