Grüne Karte – Fair Play auf und neben dem Platz
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Grüne Karte – Fair Play auf und neben dem Platz

Im Rahmen des Westküsten-Derbys zum Saisonauftakt der A-Junioren präsentierte der SHFV am 16. August 2019 in Kooperation mit der AOK die „Grüne Karte für Fairness“. In Zeiten verbaler und teilweise sogar körperlicher Gewalt auf und neben den Plätzen hat sich der SHFV gemeinsam mit der AOK Nordwest dazu entschlossen, mit dieser Aktion daran zu erinnern, dass ein faires und respektvolles Miteinander auch abseits des Spielfeldes unabdingbar zum existentiellen Wesen des Fußballsports gehört.

„Spaß und Freude am Fußball!“ – so lautet ein Appell, der hinter der Grünen Karte für Fairness steckt. Im Kinderfußball geht es um das Ereignis und nicht um Ergebnisse. Aus diesem Grund werden Zuschauern und Eltern am Spielfeldrand wichtige Regeln mit an die Hand gegeben. Basis der Kooperation sind die Fair-Play-Wochen des DFB, das Verteilen der Karten wird zum Beispiel durch Poster zu dem Thema ergänzt.

Fußballeltern investieren sehr viel Zeit in den Sport ihres Kindes. Sie sind mit Emotionen und Leidenschaft bei der Sache. Für ihr Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz gebührt ihnen ein ganz besonderes Lob. Klar, dass Eltern auf die Leistung ihres Kindes stolz sein möchten. Aber nicht jedem wird das Talent eines Marco Reus oder einer Sara Däbritz in die Wiege gelegt. Und Fußball ist und bleibt ein Mannschaftssport, der auch die Anerkennung der Leistung der anderen auf und neben dem Platz erfordert. Deshalb immer daran denken: Im Mittelpunkt stehen das Wohl der Kinder und ihre Freude am Fußball. Die Erwachsenen sind für sie Vorbilder – dieser Verantwortung müssen sie sich immer bewusst sein. Auch und gerade am Spielfeldrand.

Möchten auch Sie die Grüne Karte sowie die Poster und Flyer vom DFB für Fairness einsetzen (z.B. bei einem eigenen Turnier oder Heimspiel)? Dann schreiben Sie einfach eine kurze E-Mail mit der gewünschten Anzahl an Produkten sowie der Postanschrift an a.watzlawczyk@shfv-kiel.de. Weitere Informationen zur Aktion finden Sie unter www.shfv-kiel.de/fairplay.

  • Tags:
  • Fair ist mehr

Zurück