Goldene DFB-Ehrennadel für Sabine Mammitzsch
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Goldene DFB-Ehrennadel für Sabine Mammitzsch

Hohe Auszeichnung für Sabine Mammitzsch: Die amtierende SHFV-Vizepräsidentin Spielbetrieb erhielt am Samstag, dem 14.12.2019, im Rahmen der Präsidiumssitzung des Norddeutschen Fußball-Verbands in Barsinghausen die goldene Ehrennadel des DFB. Die Auszeichnung übernahm der NFV-Präsident und DFB-Vizepräsident für Qualifizierung und Integration, Günter Distelrath.

Die 59-jährige Lehrerin, die in den 1980er- und frühen 1990er-Jahren für den VfB Union Teutonia Kiel als Spielerin sowie als Trainerin aktiv war, begann ihre ehrenamtliche Laufbahn 1990 als Verbandsfrauenreferentin im Schleswig-Holsteinischen Fußballverband. Den Vorsitz im Frauen- und Mädchenausschuss des SHFV gab sie im Juni 2019 auf eigenen Wunsch an Gitta Grunau ab. Seit 2003 fungiert sie als Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses im Norddeutschen Fußball-Verband. Seit 1992 gehört Sabine Mammitzsch dem Vorstand bzw. dem jetzigen Präsidium des SHFV an.

Auch in DFB-Gremien war und ist Sabine Mammitzsch in unterschiedlichen Gremien tätig, unter anderem als Spielleiterin der 2. Frauen-Bundesliga.

Mit der Verleihung der Goldenen Ehrennadel würdigt der DFB das langjährige ehrenamtliche Engagement von Sabine Mammitzsch für den Fußballsport und insbesondere für den Frauen- und Mädchenfußball.

Zurück