Gelungener SHFV-Grundschul-Cup 2019
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Gelungener SHFV-Grundschul-Cup 2019

Am gestrigen Tage, dem 14. Mai 2019, hatte der SHFV erstmals das Turnier für Grundschulen aus dem Kreis Kiel und Umland ausgerichtet. Bei diesem Turnier bestand die Besonderheit, dass nach dem modernen FUNino-Prinzip gespielt wurde. Dieses Prinzip ist speziell als altersgerechtes Spielmodell für den Kinderfußball entwickelt worden. Die Kinder treten auf kleinen Feldern mit Minitoren im „3 gegen 3“ mit jeweils zwei Wechselspielern gegeneinander an. Ein Spiel dauert dabei nur fünf Minuten, allerdings hat jede Mannschaft beim SHFV-Grundschul-Cup dafür auch 17 Spiele bestritten. Mit diesem Modell wird erreicht, dass jedes Kind ausreichend Spielzeit bekommt, viele Ballaktionen hat und sich durch die sehr kurzen Spielzeiten immer wieder auspowern kann. Diese Parameter sind nämlich besonders in diesem Altersbereich von großer Wichtigkeit.

In der Altersklasse I (Klassenstufen 1 und 2) dominierte das 2. Team der Goethe-Grundschule die Gruppenphase und konnte sich folgerichtig auch den Siegerpokal in ihrer Altersklasse sichern, wozu allerdings im Finale das 1. Team der Goethe-Grundschule geschlagen werden musste. Nach regulärer Spielzeit stand es hier Unentschieden und die Partie wurde erst im Entscheidungsschießen zugunsten des 2. Teams der Goethe-Grundschule entschieden.

Auch in der Altersklasse II (Klassenstufen 3 und 4) gab es im Finale ein schulinternes Aufeinandertreffen. Nachdem die beiden Teams der Grundschule Nortorf durch die Gruppenphase marschierten, lieferten sie sich im Finale einen spannenden Schlagabtausch. Am Ende konnte sich das 1. Team der Grundschule Nortorf durch einen knappen 3:2 Sieg durchsetzen und sicherte sich den Pokal.

Abgerundet wurde das Turnier durch ein attraktives Rahmenprogramm. An der Torschussmessanlage wurde das Kind mit dem härtesten Schuss gesucht. Für den Sieger jeder Klassenstufe sprang hier auch ein kleiner Pokal raus. Zudem war das DFB-Mobil zu Besuch und stand mit Flyern, Plakaten, Stundenplänen, Stickern sowie für Fragen der Lehrkräfte zur Verfügung. Außerdem wurde mittels eines kleinen Verkaufstandes für das leibliche Wohl aller anwesenden Personen gesorgt.

Alles in allem stand am Ende ein gelungenes Turnier mit vielen Toren, spannenden Spielen und einer durchweg positiven Stimmung.

  • Tags:
  • Coaching-Zone
  • Qualifizierung
  • schulfußball

Zurück