Gelungenes Trainingslager in Malente
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Gelungenes Trainingslager in Malente

Im Laufe der Vorbereitungen für die Deutschen Meisterschaften 2014 für Menschen mit einer geistigen Behinderung im Saarland hat die Landesauswahl ID (intellectual disabilities – geistige Beeinträchtigungen) Schleswig-Holstein ihr zweites Trainingslager im Uwe Seeler Fußball Park (USFP) absolviert. Das Leistungszentrum Fußball im USFP entstand auf der Grundlage der Kooperation zwischen dem SHFV und dem Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein, die im Februar dieses Jahres geschlossen wurde, mit dem Ziel optimale Trainingsbedingungen für die Landesauswahl zu schaffen, sowie Veranstaltungen zum Thema Behindertenfußball anzubieten.

Nach dem ersten Trainingslager im April standen für die Landesauswahl dieses Mal, neben dem eigentlichen Training zwei Testspiele auf dem Plan. Das erste Spiel am Freitag gegen die B-2 Jugend von BSG Eutin, die von Helmut Groskreutz trainiert wird, endete mit einem 3:2 Sieg der Landesauswahl ID. Am Samstag gab es nach dem Training ein gemeinsames Beisammensein beim DFB-Pokalfinale bevor es am Sonntagmorgen gegen die III. Herren der BSG Eutin/Malente ging. Die von Frank Lunau trainierte inklusive Mannschaft aus Ostholstein, besteht aus Menschen mit und ohne Behinderung und nimmt an einem normalen Spielbetrieb teil. Dieses hochspannende Spiel endete mit einem 1:1 Unentschieden. Der Landesauswahltrainer Jens-Oliver Mohr war mit der Leistung seiner Spieler nach dem Trainingslager hochzufrieden: „Jeder hat sich voll reingehängt und sein Bestes gegeben.“

Zurück