FLK 4. Spieltag: Klarer Sieger im Spitzenspiel
Schleswig-Holstein Fußballverbung

FLK 4. Spieltag: Klarer Sieger im Spitzenspiel

Am 06.12. fand in der Sporthalle 2 des Bildungszentrum Elmschenhagen der 4. Spieltag der Futsal-Liga Kiel 2015/16 statt. Die erste Partie des Tages bestritten „Partizan Polis“ und „MHP Eidertal Molfsee“. Molfsee startete sehr gut, während Partizan noch Probleme hatte in die Partie zu kommen, so stand es nach fünf Minuten bereits 0:2 für MHP. Im Verlauf der ersten Halbzeit wurde Partizan Polis zunehmend stärker, konnte aber zahlreiche Chancen nicht verwerten. Im Gegensatz dazu konterte MHP Eidertal Molfsee schnell und erfolgreich. Das Ergebnis war ein Spielstand von 0:5 zur Halbzeit. In der zweiten Hälfte zeigte sich ein ähnliches Bild. Erst in der 33. Minute sollte der Knoten bei Partizan platzen. Da sich MHP aber weiterhin sicher im Abschluss zeigte, standen zwar schlussendlich bei Partizan Polis 5 Treffer, jedoch auf der anderen Seite weitere 4 Treffer in der zweiten Halbzeit zu Buche. Am Ende also ein insgesamt verdienter 9:5-Sieg von MHP Eidertal Molfsee.

Im zweiten Spiel zwischen „PTSK Futsal“ und „CAU International“ kam es zum direkten Duell um die Tabellenführung. Beide Teams waren bislang ungeschlagen und so war die Hoffnung auf ein spannendes Spitzenspiel groß. International begann diszipliniert in der Verteidigung und ging sogar mit 1:0 in Führung. Unbeeindruckt vom Rückstand spielte PTSK strukturiert und ansehnlich nach vorne und wurde mit dem Ausgleich belohnt. Nur kurze Zeit später folgte die Führung. Dem druckvollen Offensivspiel von PTSK Futsal konnte sich CAU international nicht lange erwehren und so fielen die Tore für die Mannschaft in blau-gelb beinahe im Minutentakt. Am Ende der 1. Halbzeit, beim Stand von 2:8, war das Spiel praktisch schon entschieden. CAU International gab sich zwar in der zweiten Halbzeit nicht auf, offenbarte aber immer Spielverlauf immer größere Lücken und konnte die deutliche Demonstration der Favoritenrolle durch PTSK nicht verhindern. So endete das Spiel zwischen dem Erst- und dem Zweitplatzierten mit 18:3 für PTSK Futsal.

Auch das dritte Spiel versprach spannend zu werden. Mit „Tartan United“ und „UKSH United“ trafen zwei ebenfalls punktgleiche Mannschaften aufeinander. In der ersten Halbzeit bestimmte vor allem die Mannschaft von Tartan das Spielgeschehen und ging verdient Mitte der ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung, die Antwort kam nur eine Minute später. Innerhalb von zwei Minuten glich UKSH United aus, musste jedoch eine weitere Minute später wieder einen Rückstand hinnehmen. In der zweiten Halbzeit war Tartan United wieder zunächst besser im Spiel und erhöhte die Führung um zwei weitere Tore. UKSH ließ sich aber nicht abschütteln und kam kurz darauf zu einem eigenen Treffer. Während Tartan United in dieser Phase die Souveränität der ersten Halbzeit abhandenkam, drehte UKSH United auf und kam zum Anschlusstreffer. Die Schlussphase sollte dramatisch werden: 40 Sekunden vor Schluss setzte UKSH United noch einmal alles auf eine Karte und versuchte es mit einem Flying Goalkeeper. Der Versuch sollte mit der Schlusssirene erfolgreich abgeschlossen werden, denn der Ball schlug genau in der letzten Sekunde des Spiels im Tor von Tartan United ein. Ein packendes Spiel mit zwei Mannschaften auf Augenhöhe endete damit leistungsgerecht 5:5. Leider kam es während des Spiels zu einer Verletzung aufseiten von UKSH United, wir wünschen dem Spieler alles Gute.

Die Abschlusspartie des 4. Spieltags bestritten „Iuventus Apollinea“ und der „1. FC Malen nach Zahlen“. Iuventus ging als Favorit in dieses Spiel, während sich für den 1.FC Malen nach Zahlen der Lernprozess im Futsal weiter positiv vollziehen sollte. Im Vergleich zu den ersten drei Spielen zeigte sich die Mannschaft im Spiel nach vorne verbessert, allerdings litt darunter die Defensive. Iuventus Apollinea wusste dieses zu nutzen und so war es vor allem einer sehr starken Torhüterleistung auf Seiten des 1.FC Malen nach Zahlen verdanken, dass es zur Halbzeit nur 4:0 stand. Auch die zweite Halbzeit verlief ähnlich. Der 1. FC Malen nach Zahlen konnte die wenigen guten Chancen nicht nutzen, während Iuventus den durch Kräfteverschleiß auf Seiten des Gegners größer werdenden Platz in Tore ummünzte. So stand zum Schlusspfiff ein deutlicher 11:2 Sieg für Iuventus Apollinea.

Alles in allem bot der 4. Spieltag packende, emotionsgeladene Spiele, schönen Kombinationen und reichlich Tore. Die Ergebnisse vom letzten Sonntag und die aktuelle Tabelle sowie die Spielpaarungen des nächsten Spieltags stehen im Folgenden bereit:

Ergebnisse 4. Spieltag (06.12.)

Partizan Polis - MHP Eidertal Molfsee 5:9

CAU International - PTSK Futsal 3:18

Tartan United - UKSH United 5:5

Iuventus Apollinea - 1. FC Malen nach Zahlen 11:2

Futsalliga Kiel 2015/16 - Tabelle

 

Platzierung

Teamname

Spiele

Tore

Gegentore

Tordifferenz

Punkte

1.

PTSK Futsal

4

53

5

+48

12

2.

CAU International

4

40

29

+11

9

3.

Tartan United

4

31

15

+16

7

4.

UKSH United

4

17

24

-7

7

5.

Iuventus Apollinea

4

18

18

0

4

6.

MHP Eidertal Molfsee

4

22

28

-6

4

7.

Partizan Polis

4

15

34

-19

3

8.

1. FC Malen nach Zahlen

4

7

49

-42

0

Paarungen 5. Spieltag (13.12. BZ Elmschenhagen, Halle 2)

CAU International - Partizan Polis

MHP Eidertal Molfsee - PTSK Futsal

UKSH United - 1. FC Malen nach Zahlen

Tartan United - Iuventus Apollinea

Zurück