Erste Woche des AOK-Schul-Cups beendet!
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Erste Woche des AOK-Schul-Cups beendet!

Das Schuljahr ist erst wenige Wochen alt und schon stand das erste fußballerische Highlight auf dem Stundenplan vieler schleswig-holsteinischer Schulen: In der ersten Woche des AOK-Schul-Cups 2017 spielten Schulen an vier Standorten um den Turniersieg und die damit verbundene Qualifikation für das große Landesfinale am 04.10. in Kiel/Gaarden.

Der Auftakt der beliebten Schulfußballturnierserie begann dabei am vergangenen Dienstag (19.09.) in Neumünster. Bei vollem Teilnehmerfeld spielten insgesamt 16 Mannschaften in den zwei Altersklassen um den Turniersieg. Wie die Jahre zuvor auch, kämpften dabei Mädchen und Jungen gemeinsam in einem Team für ihre Mannschaft um den Finaleinzug. In der Altersklasse I (Jahrgänge 2003 bis 2005) sicherte sich die Holstenschule Neumünster den Turniersieg, bei den Älteren (Jahrgänge 2000 bis 2002) jubelte die Alexander-von-Humboldt-Schule.

Am zweiten Tag trotzen acht Mannschaften in Husum dem herbstlichen Wetter und spielten ihren Sieger aus. Wie in den Jahren zuvor überzeugte die gastgebende Hermann-Tast-Schule in beiden Altersklassen und sicherte sich so gleich zwei Tickets für das Landesfinale.

In Heide begeisterte dann nicht nur das Wetter, sondern auch der faire und vorbildliche Umgang der Teilnehmer untereinander. Bei hervorragenden Bedingungen spielten insgesamt zwölf Mannschaften um die Goldmedaille, wobei die Grund- und Gemeinschaftsschule St. Michaelisdonn in der Altersklasse I souverän siegte. Und auch in der Altersklasse II wusste eine Mannschaft besonders zu überzeugen und so sicherte sich die Meldorfer Gelehrtenschule ungeschlagen und ohne Gegentor den Turniersieg und den damit verbundenen Finaleinzug.
Die erste Woche des AOK-Schul-Cups 2017 wurde dann in Schleswig abgeschlossen. Auch hier überzeugten die hervorragenden Rahmenbedingungen ebenso, wie das faire Verhalten der Mannschaften. Sportlich setzten sich hier die Goethe-Schule-Flensburg (AKI) und das Bernstorff-Gymnasium (AKII) durch.

Alle teilnehmenden Mannschaften hatten allein durch ihre Teilnahme am AOK-Schul-Cup Grund zur Freude. Erneut stellt der VfB Lübeck nämlich jeder Mannschaft einen Team-Gutschein, der für einen Klassenausflug zum Heimspiel des VfB eingelöst werden kann. Und auch die AOK als Partner des gleichnamigen Schul-Cups sorgte mit der Bereitstellung von Fußbällen für strahlende Augen bei den siegreichen Mannschaften.

In der kommenden Woche haben dann Schulen an drei weiteren Standorten die Chance, sich für das Landesfinale zu qualifizieren und am 04.10. um die Krone im Schulfußball zu spielen. Am kommenden Mittwoch macht der AOK-Schul-Cup Halt in Lübeck, bevor der Standort Itzehoe seine Finalteilnehmer ermittelt. Am Freitag wird der AOK-Schul-Cup 2017 dann mit seinem letzten Qualifikationsturnier in Schönberg (Holstein) beendet.

Das Landesfinale findet dann am 04.10. erneut auf der schönen Kunstrasen-Anlage von Inter Türkspor Kiel statt. Hier treffen alle Sieger der Qualifikationsturniere aufeinander und ermitteln den Landessieger 2017. Dass es in der Altersklasse I einen neuen Landessieger gibt, steht durch das Ausscheiden der Gemeinschaftsschule Neumünster-Brachenfeld bereits fest. In der Altersklasse II kann das Bernstorff-Gymnasium durch seine erneute Qualifikation die Titelverteidigung angehen.


Endergebnisse AKI Schleswig


Endergebnisse AKII Schleswig

Zurück