Erfolgreiche Junior-Coach-Ausbildung an der GMS Meldorf
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Erfolgreiche Junior-Coach-Ausbildung an der GMS Meldorf

An der Gemeinschaftsschule Meldorf haben 14 Schülerinnen und Schüler erfolgreich den DFB-Junior-Coach abgeschlossen. Mit der Zertifizierung am Montag, den 16.05., fand die diesjährige Ausbildung zwar ihr Ende, doch so mancher Junior-Coach möchte nun auch im Verein aktiv werden. 

Die Junior-Coach-Ausbildung an der Gemeinschaftsschule in Meldorf hat schon etwas von Tradition. Bereits 2014 absolvierten Schülerinnen und Schüler diese Ausbildung an der Schule. Damals war es eine der ersten Ausbildungen des Junior-Coach-Projektes in Schleswig-Holstein. In Meldorf sollten mit den Jahren zahlreiche weitere Junior-Coaches hervorgebracht werden. Die Schule rangierte mit ihrem Engagement zu einem der landesweiten Vorreiter innerhalb dieses Projektes.

Zum Neujahresbeginn starteten die 14 Teilnehmenden gemeinsam mit Lehrer und Referent Björn Jessen in die Trainerausbildung. In ihren wöchentlichen Unterrichtsstunden erlernten sie das Handwerk des Kindertrainers und entwickelten sich nicht nur als Coach weiter, wie Jessen lobend anmerkt: "Auch die fußballerische Weiterentwicklung der Teilnehmenden war bemerkenswert. Besonders die zahlreichen Mädchen waren mit Engagement dabei und machten mit dem Ball am Fuß große Fortschritte." Auch Andreas Heumeier, Ausschussvorsitzender im Bereich Qualifizierung, ließ sich die Zertifizierung nicht entgehen. Von 2016 bis 2019 leitete er als Referent insgesamt vier DFB-Junior-Coach-Ausbildungen an der Gemeinschaftsschule und beschreibt die Entwicklung von Nachwuchstrainerinnen und -trainern an der Schule noch heute als wahres Herzensprojekt. Die Schulleiterin Sabine Schwartz richtete den Junior-Coaches ebenfalls große Anerkennung aus. Bereits im Juni sollen die Nachwuchstrainerinnen und -trainer innerhalb eines von der Schule organisierten Fußballturniers mit Fair-Trade-Fußbällen aktiv eingebunden werden. Mit dem Thema Nachhaltigkeit setzt sich die Gemeinschaftsschule Meldorf ohnehin sehr aktiv auseinander und möchte dies nun auch mit fußballerischen Aspekten verknüpfen.

Unterstützt wird die Ausbildung von der Commerzbank, die als Premium-Partner des DFB auch Partner des DFB-Junior-Coach-Programms ist. Neben der sportspezifischen Ausbildung wird besonderer Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung der Nachwuchstrainerinnen und Nachwuchstrainer gelegt. Dafür stellvertretend vor Ort in Meldorf war Michael Deseife, der sich selbst auch im Fußball engagiert und die Junior-Coaches für das Ehrenamt nochmals zusätzlich motivierte. Gemeinsam mit Andreas Heumeier überreichte er den Junior-Coaches ihre wohlverdienten Zertifikate.

Für die DFB-Junior-Coaches gibt es zudem die exklusive Möglichkeit in ihrem Kreis die Trainer-C-Lizenz kostenlos aufzusatteln und den nächsten Schritt im Trainerengagement zu gehen.

 

Zurück