Dr. Heinz Wings erhält Goldene Verdienstnadel des SHFV
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Dr. Heinz Wings erhält Goldene Verdienstnadel des SHFV

SHFV-Präsident Hans-Ludwig Meyer würdigt Engagement des scheidenden Sparda-Bank-Chefs

SHFV-Präsident Hans-Ludwig Meyer würdigt Engagement des scheidenden Sparda-Bank-Chefs
Dr. Heinz Wings (3.v.l.) wurde von Dr. Tim Cassel (stellv. Geschäftsführer SHFV, v.l.), Jörn Felchner (Geschäftsführer SHFV) und Hans-Ludwig Meyer (SHFV-Präsident) ausgezeichnet. Rechts: Wolfgang Hanus und Dieter Miloschik (Sparda).

Am 20. Januar ging für das Präsidium des SHFV ein großer Wunsch in Erfüllung. An diesem Tag überbrachten Präsident Hans-Ludwig Meyer sowie Geschäftsführer Jörn Felchner und der stellvertretende Geschäftsführer Dr. Tim Cassel dem Ende Januar scheidenden Vorstandsvorsitzenden der Sparda-Bank Hamburg, Herrn Dr. Heinz Wings, nicht nur den Dank und die Anerkennung des SHFV hinsichtlich seiner Verdienste für den Fußball im Land zwischen den Meeren. Überdies zeichneten sie ihn mit der Goldenen Verdienstnadel des Verbandes aus, welche in der Geschichte des SHFV erst sechs weiteren Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens verliehen worden ist.

Herr Dr. Wings hat seit dem Jahre 2008 mit seinen Entscheidungen ganz wesentlich dazu beigetragen, dass der Fußballsport in Schleswig-Holstein nicht nur eine Förderung im Allgemeinen seitens der Sparda-Bank Hamburg erhalten hat, sondern insbesondere stets unter innovativen Gesichtspunkten konkrete Fußballförderprojekte eine aktive Unterstützung erfahren durften, wie z.B. der Sparda-Bank Integrations-Cup oder auch das Projekt „Dribbeln ohne Limits“. In einer sehr persönlich gehaltenen Laudatio wies Hans-Ludwig Meyer darauf hin, dass seit Beginn der Partnerschaft bis zum heutigen Tage mehr als 230.000 € in Form von Prämien und Sachpreisen direkt über unterschiedliche Maßnahmen und Wettbewerbe an die Vereine im Land zwischen den Meeren durch das Engagement der Sparda-Bank Hamburg geflossen sind. Insbesondere den Sparda-Bank Integrations-Cup hob der SHFV-Präsident hervor: „Dieses deutschlandweit einzigartige soziale Vorzeigeprojekt dient der gezielten Förderung jener Vereine, die sich für die Integration von ausländischen Sportlern ins Fußballvereinsleben einsetzen. Der Sport kann bei dieser wichtigen Zukunftsaufgabe für unsere Gesellschaft eine entscheidende Bedeutung erfüllen.“

Auch wenn Herr Dr. Heinz Wings nunmehr zum 31. Januar offiziell aus seinem Amt als Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Hamburg ausscheiden wird, signalisierte ihm Hans-Ludwig Meyer, dass er auch weiterhin bei jeder Maßnahme des SHFV und auf den Fußballplätzen zwischen Nord- und Ostsee ein jederzeit gern gesehener Gast sei.

Zurück