Die besten Hallenkicker Norddeutschlands spielen am 07.02. in Bad Bramstedt
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Die besten Hallenkicker Norddeutschlands spielen am 07.02. in Bad Bramstedt

SHFV richtet in 2015 erstmalig Norddeutsche Futsal-Meisterschaft aus

Erstmalig wird Schleswig-Holstein als Ausrichter der Norddeutschen Futsal-Meisterschaft der Herren – Futsal ist seit vielen Jahren die offizielle Hallenfußballvariante der FIFA und ab 2016 auch des DFB – fungieren und hat sich für diese Premiere Bad Bramstedt als Turnierort ausgesucht. Am 07. Februar ab 10.30 Uhr finden in der Schäferberghalle 1 die Spiele (1x 20 min.) um den Meistertitel und die zwei Startplätze für das im März anstehende DFB-Viertelfinale statt. Die besten Mannschaften aus den vier Norddeutschen Mitgliedsverbänden bilden das achtköpfige Teilnehmerfeld. Aus Bremen sind das die SG Aumund-Vegesack (4. Platz Bremen-Liga) und  Futebol de Salao Bremen (2. Platz NFV-Futsal-Pkal), aus  Hamburg die zwei renommierten Teams von HSV Futsal (Meister HFV-Futsal-Liga) und den Hamburg Panthers (2maliger Deutscher Meister), aus Niedersachsen der 1.FC Wennigser Mark (Sieger NFV-Futsal-Cup) und der SV Ahlerstedt-Ottendorf (Landesliga Lüneburg) und aus Schleswig-Holstein haben sich die beiden Nordfriesischen Vertreter von der SG Eiderstedt (SHFV Futsal-Landesmeister) und vom SV Frisia 03 Risum-Lindholm (Verbandsliga) qualifiziert. In zwei Vorrundengruppen und in den anschließenden Halbfinal- und Finalspielen ab ca. 15.30 Uhr wird der abschließende Meister ausgespielt.

Zusammen mit dem Norddeutschen Fußball-Verband und der Bramstedter Turnerschaft von 1861 e.V. will der SHFV eine dem sportlichen Anlass entsprechende Veranstaltung auf die Beine stellen. So wird es um 10 Uhr eine offizielle Begrüßung mit Vertretern aus Politik und Sport geben und die Mannschaften laufen zusammen mit den kleinsten Kickern der Bramstedter TS ein. Vorher tragen die Kinder auch noch ein internes Mini-Turnier aus. Des Weiteren wird es seitens des SHFV ein Gewinnspiel geben, bei dem der erste Preis aus zwei Tickets für das Bundesliga-Nordderby Werder Bremen – VfL Wolfsburg besteht und die Bramstedter TS wird ein Glücksrad mit interessanten Sachpreisen aufbauen. Die Pausenzeit nach der Gruppenphase und den Halbfinals wird zudem der Vereinseigene Tanz Club Roland mit zwei Auftritten füllen. Für das leibliche Wohl sorgt ebenfalls die Bramstedter TS mit einem Verkaufsstand und die Einnahmen werden zur Förderung des Jugendfußballs des Vereins verwendet.

Seien Sie also dabei, wenn am 07.02. in Bad Bramstedt hochklassiger Hallenfußball in Verbindung mit bester Unterhaltung geboten wird. Der Eintritt beträgt an diesem Tag lediglich 3,- € bzw. ermäßigt 2,- €. Tickets erhält man an der Tageskasse ab 9.30 Uhr.

Den kompletten Spielplan zur Norddeutschen Futsal-Meisterschaft finden Sie hier.

Zurück