DFB-Mobil-Team stimmt sich auf anstehende Aufgaben ein
Schleswig-Holstein Fußballverbung

DFB-Mobil-Team stimmt sich auf anstehende Aufgaben ein

Nach bereits 35 Schul- und zehn Vereinsbesuchen im ersten Quartal des Jahres 2017 war es wieder einmal an der Zeit, sich gemeinsam auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten. So kamen am 22. März 13 DFB-Mobil-Teamer zusammen, um zunächst den „Bambinis“ des TuS Gaarden mit dem DFB-Mobil einen Besuch abzustatten und anschließend im Kieler „Haus des Sports“ sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft zu blicken.

Um 16:30 Uhr begrüßte Lehr- und Bildungsreferent Paul Musiol das DFB-Mobil-Team und übergab das Wort an die beiden DFB-Mobil-Trainer Lothar Rath und Roman Schick, die an diesem Nachmittag beim TuS Gaarden durch die Bambini-Einheit führen sollten. Während Roman Schick die Kinder mit seinen fantasievollen Spielen verzückte, unterhielt Lothar Rath die anwesenden DFB-Mobil- und Vereinstrainer mit dem praxisbegleitenden Theorieteil, der auf die Entwicklungsstufe der Kinder sowie auf die Praxisinhalte einging. Als Roman Schick die Einheit beendete blickten die Trainer auf sichtlich ausgepowerte, aber zufriedene „Bambinis“, die sich noch für ein Gruppenfoto bereiterklärten.

 

 

 

Im Anschluss an diesen interessanten Ausflug nach Gaarden fand sich das DFB-Mobil-Team im Kieler „Haus des Sports“ zum gemeinsamen Austausch zusammen, in dessen Rahmen DFB-Mobil-Trainer Lothar Rath für seinen 250. DFB-Mobil-Besuch geehrt wurde. Wir sagen "Danke!". Hier wurden durch Paul Musiol und DFB-Mobil-Koordinator Henning Graw die Ziele für den neuen DFB-Mobil-Projektzeitraum 2017-2019 vorgestellt, welche beispielsweise vorsehen, die Durchführungsqualität von Theorie und Praxis noch weiter zu steigern. Hierzu wurden in Gruppenarbeiten Lösungsansätze erarbeitet, die zu einem qualitativ hohen und einheitlichen DFB-Mobil-Ablauf führen sollen. Ziel für 2017-2019 soll es zudem  sein, jeden SHFV Verein mit Jugendabteilung besucht zu haben, wobei das SHFV-Team mit lediglich 40 ausstehenden Vereinen auf einem sehr guten Weg ist. 

 

Anschließend fand noch ein kleiner Austausch von Informationen statt und das DFB-Mobil-Team des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes darf zuversichtlich auf die kommenden Aufgaben sowie die anstehende DFB Teamer-Schulung am 27./28. April in Kamen blicken.

Wenn auch Du Teil des DFB-Mobil-Teams werden möchtest und bereits mindestens die C-Lizenz besitzt, dann bewirb Dich jetzt bei DFB-Mobil-Koordinator Henning Graw. Derzeit werden bevorzugt Trainer aus dem Kieler Raum gesucht. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Das DFB-Mobil-Team von hinten links nach vorne rechts: Dirk Relling, Jonas Hoyer,
Norman Bock, Dennis Redmann, Roman Schick, Jürgen Zentgraf, Lothar Rath,
Henning Graw, Lars Pauly, Arno Groth, Jan Eike Hamann, Christoph Hellmeier.
Es fehlen: Andreas Heumeier, Katrin Meier, Clara Schwinn, Hendrik Bünzen, Sören Siggel

 

Zurück