DFB-Mobil startet mit neuen Zielen in 2017!
Schleswig-Holstein Fußballverbung

DFB-Mobil startet mit neuen Zielen in 2017!

Mit einem erfolgreichen DFB-Mobil-Jahr 2016 mit über 80 Vereins-, 40 Schul- und zehn Veranstaltungsbesuchen konnte das DFB-Mobil-Team die gesteckten Ziele trotz eingeschobener Pausen im August und im November übertreffen. So zeigte sich der DFB beim DFB-Mobil-Workshop in Bad Blankenburg äußerst zufrieden mit der geleisteten Arbeit des SHFV im Jahr 2016.

Mit dem gleichen Elan soll es im neuen Jahr 2017 weitergehen, was die Vielzahl an terminierten Besuchen bereits jetzt zeigt. So meldeten sich zahlreiche Grundschulen für Termine im Januar und Februar an, sodass das DFB-Mobil fast täglich unterwegs sein wird. Die Vereine scheinen ebenfalls weitsichtig zu planen, denn bereits zehn sicherten sich einen Termin für das neue Jahr. Um die Vielzahl an Besuchen durchführen zu können, steht das 17-köpfige DFB-Mobil-Team bereit, welches zum Jahresende 2016 um weitere lizenzierte und erfahrene Trainer, wie Dennis Redmann, Arno Groth, Norman Bock, Henning Stüber und Jürgen Zentgraf erweitert wurde. Somit startet das DFB-Mobil mit einem gut ausgebildeten Team in den neuen Projektzeitraum 2017-2019, für den sich in Bad Blankenburg große Ziele gesteckt wurden. So hat man sich zum Ziel gemacht, jeden Verein der einzelnen Landesverbände mindestens einmal mit dem DFB-Mobil besucht zu haben. In Schleswig-Holstein bleiben nach 712 Besuchen in 421 verschiedenen Vereinen noch 46 Vereine, die im neuen Projektzeitraum besucht werden sollen.

Mit einem neuen Team und großen Zielen blickt das DFB-Mobil-Team auf das neue Jahr 2017 und freut sich auf zahlreiche Besuche in den Grundschulen und Vereinen Schleswig-Holsteins!

Bei Interesse oder für Terminvereinbarungen steht Ihnen DFB-Mobil-Koordinator Henning Graw stets gerne zur Verfügung. Mithilfe das Online-Formulares lassen sich Termine jetzt ganz unkompliziert vereinbaren!

Zurück