(Ehemalige) SHFV-Talente senden Grüße
Schleswig-Holstein Fußballverbung

(Ehemalige) SHFV-Talente senden Grüße

Die Ausbildung von Top-Talenten soll sich für deren Heimatvereine lohnen – deshalb schüttet der DFB jährlich Prämien an die Vereine von Jugend-Nationalspieler*innen aus. Davon profitieren auch schleswig-holsteinische Vereine.

Gloria Adigo, Beke Sterner, Michel Simon Ludwig, Enrique Pereira da Silva und Melvin Noah Zimmer – diese fünf Namen werden dem einen oder anderen bereits bekannt sein. Alle fünf (ehemaligen) schleswig-holsteinischen Talente haben den Sprung in den professionellen (Nachwuchs-)Fußball geschafft und wurden in der Vergangenheit zu DFB-Lehrgängen der U-Nationalmannschaften berufen.

Sobald die Talente in Länderspielen zum Einsatz kommen, profitieren im Rahmen des DFB-Bonussystems die ehemaligen Ausbildungsvereine. Für die Saison 2019/2020 werden insgesamt 12.350 Euro an acht schleswig-holsteinische Vereine ausgeschüttet. Mit dem Geld sollen Maßnahmen zur Förderung des Jugendfußballs finanziert werden, beispielsweise Trikots, Bälle oder Trainingsutensilien. Und wer weiß: Vielleicht trainiert gerade schon der nächste kommende DFB-Star auf einem der Plätze in Schleswig-Holstein.

Die ehemaligen SHFV-Talente Gloria Adigo und Enrique Pereira da Silva (beide VfL Wolfsburg) sowie Melvin Zimmer (Holstein Kiel) haben sich die Zeit genommen und Grußworte für ihre ehemaligen Ausbildungsvereine aufgenommen. Das entsprechende Video finden Sie weiter unten.

Name Aktueller Verein Ehemaliger Ausbildungsverein Ausschüttung DFB-Bonussystem
Gloria Adigo VfL Wolfsburg (U20) Eichholzer SV
VfB Lübeck
1.700 Euro
1.700 Euro
Beke Sterner SGS Essen (Frauen) TSV Friedrichsberg-Busdorf
SC Weiche Flensburg 08
1.450 Euro
1.200 Euro
Michel Simon Ludwig Borussia Dortmund (U17) SV Alemannia Wilster 1.450 Euro
Enrique Pereira da Silva VfL Wolfsburg (U19) Fortuna St. Jürgen
SC Buntekuh
1.200 Euro
1.200 Euro
Melvin Zimmer Holstein Kiel (U17) TSV Bargteheide 2.450 Euro

Grüße von drei (ehemaligen) SHFV-Talenten

Zurück