Der Landesmeister 2014 kommt aus Kappeln!
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Der Landesmeister 2014 kommt aus Kappeln!

Die Werkstätten für Menschen mit Behinderungen aus Kappeln, der Stadt an der Schlei, wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und sind erneut Meister der Fußballliga der Werkstätten Schleswig-Holstein 2013/14 geworden. In einer spannenden Partie setzte sich das Team aus Kappeln mit 3-0 (0-0) gegen die Kicker der Stiftung Drachensee aus Kiel durch und ist somit auch rechnerisch nicht mehr von den anderen Mannschaften einzuholen.

In einer zerfahrenen ersten Halbzeit waren die Angeliter feldüberlegen, die relativ wenigen klaren Torchancen wurden aber mehrmals vergeben.  In der zweiten Halbzeit machte es der amtierende Landesmeister besser. Durch ein schnelles Passspiel wurden drei Tore herausgespielt und somit die diesjährige Landesmeisterschaft gesichert. „Es war ein wichtiges aber auch schwieriges Spiel. Drachensee war ein sehr unbequemer Gegner“ so das Fazit des Trainers der ersten Mannschaft der Kappelner, Sebastian Grätsch am Ende der Begegnung. Die Stiftung Drachensee schloss die Saison auf dem vierten Tabellenplatz ab. Damit darf die Mannschaft aus Angeln als amtierender schleswig-holsteinischer Meister am bundesweit wichtigsten Fußballereignis, den Deutschen Meisterschaften der Werkstätten für behinderten Menschen teilnehmen, welche vom 08. bis 12. September in der Sportschule Duisburg-Wedau stattfinden werden.

Die Tore für die Kappelner schossen: Steven Wienke, Sven Koch, Maik Hinrichsen. Mehr über die Fußballliga der Werkstätten Schleswig-Holstein erfahren Sie auf der Internetplattform www.fussball.de

Zurück