Das neue Bambini-Modul ist da!
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Das neue Bambini-Modul ist da!

Viel Spaß und Bewegung sind elementar in der Entwicklung eines jeden Kindes.

Lange haben der DFB und seine Landesverbände am neuen Modul „Bambini“ gearbeitet und in Regionalschulungen sowohl in der Praxis, als auch in der Theorie die jüngsten Kicker des Landes thematisiert und analysiert. Hierbei ging es vor allem um Pädagogik und die Bewegungsschulung der Kleinen.

Nachdem der DFB die Ergebnisse der Regionalschulungen in das neue Modul eingearbeitet hat, können wir nun endlich das neue Modul für die Bambini-Trainer unseres Landes anbieten, welches ab sofort mit Hilfe des Formulars beantragt werden kann. Die Spiel- und Bewegungsstunden sind wichtige Grundsteine nicht nur für die fußballerische Entwicklung eines jeden Kindes und sollten somit über das ganze Jahr hinweg nicht unterschätzt werden! Somit wird das neue Modul als Feld- oder Halleneinheit angeboten, sodass den Trainerinnen und Trainern Tipps und Trick für die ganzjährige Trainingsgestaltung an die Hand gegeben werden.

Natürlich stehen neben dem neuen Modul auch weiterhin die bewährten Module zur Auswahl, sodass auch die anderen Altersklassen abgedeckt werden. So sind die praktischen Einheiten für F- und E-Jugendliche sowie C- und D-Jugendliche ausgelegt, um speziell auf die verschiedenen Lern- und Entwicklungsphasen einzugehen. Ergänzend zum F- und E-Junioren-Training bieten wir auch das Modul F- und E-Jugend „4 gegen 4“ unter Beachtung der aktuellen Trainingslehre an, welches jede Einheit zielführend ergänzen kann.

Auch den anderen Bereich der Trainerfortbildung deckt unsere Modul-Auswahl ab. So können sich beispielsweise Trainer, die keine Zeit für Lizenzen oder Fortbildungen finden, das Modul „Trainerfortbildung F- bis A-Jugend“ in den Verein holen, welches in Praxis und Theorie auf die Trainingsgestaltung gemäß der einzelnen Altersklassen eingeht.

Bei Interesse an einem DFB-Mobil-Besuch oder für weitergehende Fragen steht DFB-Mobil-Koordinator, Henning Graw, stets gerne zur Verfügung. Für einen DFB-Mobil-Besuch im eigenen Verein benötigt der SHFV lediglich das ausgefüllte Antragsformular, welches unter Berücksichtigung der bestehenden Termine ausgefüllt an h.graw@shfv-kiel.de zu schicken ist. Da die Übermittlung von Anhängen via Mail derzeit unzuverlässig ist, empfehlen wir, die E-Mail-Adresse henninggraw@rocketmail.com in CC zu setzen, damit der Empfang der E-Mail gewährleistet ist, oder aber das altbewährte Fax-Gerät.

Zurück