Das DFB-Mobil: Gefragt wie nie!
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Das DFB-Mobil: Gefragt wie nie!

Das DFB-Mobil kommt aus dem Rollen gar nicht mehr heraus. Nach über 40 durchgeführten Schulbesuchen zum Jahresbeginn zeigen sich auch die Vereine höchst interessiert, sich mit dem DFB-Mobil eine kostenlose Form der Weiterbildung direkt in den Verein zu holen, sodass bereits 61 Vereinsbesuche vereinbart worden sind.

Alleine für den Mai zählt der Schleswig-Holsteinische Fußballverband 17 terminierte Besuche, sodass das DFB-Mobil-Team nach wie vor sehr gut ausgelastet ist. Neben dem großen Engagement der Vereine, Trainer aus- bzw. weiterzubilden, ist auch ein neues Modul für den gut gefüllten Terminkalender des DFB-Mobils verantwortlich.

Das Modul „Bambini“ wurde in das Programm aufgenommen, da das altersgerechte Training gerade in diesem Altersbereich von enormer Bedeutung ist. Die Motorik und die Koordination müssen bis ins sechste Lebensjahr besonders unterstützt und gefördert werden, damit die Voraussetzungen für eine gesunde, aktive Entwicklung in allen Lebensbereichen geschaffen sind. Ohne diese wichtigen Grundlagen gehen viele körperliche Attribute, die auch im Modul „F- und E-Jugend“ eine Rolle spielen, verloren. In diesen Altersklassen üben die Kinder spielerisch und lernen die Sportart Fußball kennen. Mit diversen Übungen gibt das DFB-Mobil Hilfestellungen, die den Trainingsalltag der Jugendtrainer erleichtern. Eine sinnvolle Erweiterung zum herkömmlichen Modul bietet der Baustein „F- und E-Jugend – 4 gegen 4“, welcher jede Einheit zielgerichtet ergänzen kann. Aber auch das „goldene Lernalter“ der D-Jugend darf nicht außer Acht gelassen werden. Das Modul „D- und C-Jugend“ legt den Fokus erstmals auf das zielgerichtete Erlernen und Trainieren sowie die entsprechende Umsetzung in der Spielform.

Während die aufgeführten Module vorzugsweise innerhalb der Trainingszeiten mit den Spielerinnen und Spielern der einzelnen Altersklassen durchgeführt werden, bietet das DFB-Mobil auch eine Trainerfortbildung mit dem Thema „Passspiel in allen Altersklassen“ an, in der interessierte Trainer in die Rolle ihrer Schützlinge schlüpfen und zwischendurch Informationen zu den absolvierten Übungen an die Hand bekommen.

Noch keinen Termin in 2017 vereinbart?

Ein DFB-Mobil-Besuch ist mittels Online-Formular innerhalb weniger Minuten vereinbart und stellt neben der kostenlosen Weiterbildung vor Ort eine gute Möglichkeit der Selbstdarstellung des Vereins - beispielsweise durch Medien – sowie einen Erlebnisbesuch für Kind und Trainer dar.

Nähere Informationen rund um das DFB-Mobil finden Sie hier.

Zurück