„Beachsoccer total“ zum Kieler Woche  Start in Laboe
Schleswig-Holstein Fußballverbung

„Beachsoccer total“ zum Kieler Woche Start in Laboe

Zum Beginn der Kieler Woche dreht sich im Ostseebad Laboe vom 19.-21. Juni alles um die Fußball-Trendsportart Beachsoccer. Den Start bildet am Freitag ein vom SHFV zusammen mit der Gemeinde Laboe organisierter „1. Fußball-Strand-Tag für Grundschulen“ (4. Klassen). 140 Kinder von sechs Schulen werden ab 9.30 Uhr vor Ort sein, um bei einem Turnier mit sieben Teams das Fußballspielen im Sand einmal auszuprobieren und um sich bei interessanten Mitmachspielen etwas auszutoben. Zusätzlich wird das „Surfers Paradise Kiel“ – die ortsansässige Windsurf-, Segel- und Kitesurfschule – versuchen den Kindern mittels eines Stand Up Paddling-Angebots die Begeisterung am Wassersport etwas näherzubringen.

Es folgt am Samstagvormittag die erste Veranstaltung des SHFV Beachscoccer-Cup für Junioren. Das Auftaktturnier bestreiten acht C-Jugend Mannschaften, die aus ganz Schleswig-Holstein nach Laboe reisen (u.a. FC Dornbreite Lübeck, FC Angeln 02 und JSG Hattstedt/Arlewatt), um das besondere Beachsoccer-Flair zu erleben. Beginn der Spiele ist um 09.30 Uhr (Siegerehrung 14.10 Uhr).

Das komplette Wochenende füllen dann abschließend die Begegnungen der “Flens-Beach-Trophy 2015“ – die Strandfußballserie des SHFV für Senioren. 12 Mannschaften spielen jeweils um den Sieg bei den zwei Tagesturnieren. Die Teams kommen fast ausschließlich aus Schleswig-Holstein, wie z.B. die Lokalmatadoren vom VfR Laboe sowie die Kieler Vertreter FC Süd Kiel, die „Kieler Friesen“ und „Ultima reserva do Brasil“. Aber mit „Hohensee United“ aus der Nähe von Greifswald nimmt ein Teilnehmer sogar extra eine größere Anreise auf sich. Für Sonntag können sich zudem noch bis zu vier weitere Mannschaften anmelden, da hier noch Startplätze frei sind.  

Beginn der Turniere ist am Samstag um 14.30 Uhr (Siegerehrung 19.30 Uhr) und am Sonntag um 10.30 Uhr (Siegerehrung 15 Uhr). Begleitet werden die Turnierspiele von passender Musik und einer unterhaltsamen Moderation. Die Mannschaften spielen vor allem aus Freude am Sport, aber zusätzlich auch um Punkte für die SHFV-Gesamtwertung, welche über die Teilnahme am großen Finale am 08. August in Damp entscheidet, sowie um jeweils 150,- € Siegprämie für die beiden Erstplatzierten.

Für weitere Infos zu den drei „Beachsoccer total“-Tagen in Laboe können Sie sich gerne an den Referenten für F&B-Projekte beim SHFV unter f.thiesen@shfv-kiel.de bzw. telefonisch unter 0431/64 86 -225 wenden. Die jeweiligen Spielpläne stehen zudem in den Rubriken Junioren und Schulfußball bzw. auf www.flens-beach-trophy.de als Download zur Verfügung.

Zurück