Anna-Lena Stolze erneut mit DFB-Viererpack
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Anna-Lena Stolze erneut mit DFB-Viererpack

Stockelsdorferin erzielte ihre Länderspieltreffer 8 bis 11

Stockelsdorferin erzielte ihre Länderspieltreffer 8 bis 11
Anna-Lena Stolze (2. v. r.) wird nach ihrem vierten Treffer von den Teamkolleginnen gefeiert. Foto: getty

SHFV-Landesauswahlspielerin Anna-Lena Stolze hat ihren Triumphzug in der U 15-Nationalmannschaft fortgesetzt und ihrem erfolgreichen Länderspieljahr einen krönenden Abschluss beschert. Beim 13:0-Sieg gegen die Auswahl Belgiens am 4. Dezember in Wegberg erzielte die 15-Jährige vier Treffer und schraubte so ihre Torausbeute in der DFB-Elf auf elf Treffer – bei nur vier Einsätzen.

Dabei spielte die Stockelsdorferin, die die Nationalmannschaft als Kapitänin aufs Feld führte nur 50 Minuten und wurde beim Stand von 9:0 mit viel Applaus ausgewechselt. "Die Mannschaft war den Belgierinnen in allen Bereichen überlegen", resümierte DFB-Trainerin Bettina Wiegmann den klaren Erfolg.

Sydney Lohmann vom SC Fürstenfeldbruck eröffnete in der zwölften Minute den Torreigen. Danach erhöhten Lena Lattwein von der JFG Untere Ill (13.) und Pauline Wimmer von Viktoria Berlin (23.) auf 3:0, ehe sich Anna-Lena Stolze bis zur Pause viermal hintereinander in die Torschützenliste eintrug (23., 28., 29., 37.). Nach dem Wechsel markierte Lattwein ihr zweites Tor des Abends (43.), dem Marie Müller von der SuS Kaiserau (50.), Etonam Nicole Anyomi von der SGS Essen (55.), Maral Artin von 1899 Hoffenheim (60.), Lena Sophie Oberdorf von der TSG Sprockhövel (69.) und schließlich Lea Schneider von der TSG Lütter (72.) weitere fünf Treffer folgen ließen.

Zurück