Landesauswahl der Mädchen
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Landesauswahl der Mädchen

Die Landesauswahlen der Mädchen sind ein wichtiger Baustein in der Talentförderung des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes. Über die Sportvereine werden die talentiertesten Mädchen mit Unterstützung  der Talentförderung in den Kreisen  über eine Vor-, Haupt- und Nachsichtung an die 5 SHFV- und 13 DFB Stützpunkte und an die Landesauswahlen herangeführt. Über ein gezieltes Fördertraining in der U11 werden die Mädchen auf die Ansprüche der U12 Landesauswahl eingestellt.

In regelmäßigen Sichtungs-, Gemeinschafts- und Tageslehrgängen werden die Auswahlspielerinnen gefördert und gefordert, um sie auf die Sichtungsmaßnahmen des Norddeutschen- und Deutschen Fußballverbandes vorzubereiten. Ziel der U11/U12/U14/U16 und U18 Landesauswahlen ist eine optimale individuelle Förderung der weiblichen Talente. Neben der fußballspezifischen Ausbildung in Technik, Spielintelligenz und Koordination steht die Persönlichkeitsentwicklung im Vordergrund. Hier gilt es die herausragenden Talente in der Landesauswahl zu bündeln, den Mädchen- und Frauenfußball in den Sportvereinen des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes zu stärken und die größten Talente an die Nationalmannschaften des DFB heranzuführen.

Rahmenterminplan Talentförderung 2019 (unter Vorbehalt)

U14-Juniorinnen gewinnen NFV-Turnier

Die U14-Juniorinnen-Auswahl des SHFV konnte sich am vergangenen Sonntag erneut in die Siegerliste des Norddeutschen Fußballverbandes eintragen. Die Auswahl um Trainer Dieter Bollow und Co-Trainerin Anna Lena Trapp gewann das NFV-Futsal-Turnier und sicherte sich die Goldmedaille.

Dieter Bollow berichtet vom Turnierverlauf:

mehr >>>