Kurzschulungsstützpunkte
Schleswig-Holstein Fußballverbung

Kurzschulungsstützpunkte - ein aufstrebendes Projekt

Ein immer weiter aufstrebendes Projekt des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes ist das der Kurzschulungsstützpunkte. Es handelt sich um ein Qualifizierungskonzept zur effektiven Umsetzung von Kurzschulungen und weiteren Bildungsangeboten in Schleswig-Holstein. Ziel des Konzeptes ist es, den Trainerinnen und Trainern der untersten Altersstufen (G- bis E-Junioren) ein umfangreiches Angebot zur Qualifizierung zu bieten, bei welchem mehrere Kriterien beachtet werden sollen: Zum einen sollen die Schulungen recht kurz sein und somit ca. drei bis maximal vier Stunden umfassen. Hierzu stehen die 18 DFB-Kurzschulungen aber auch neue SHFV-Angebote (z.B. FUNinho) zur Verfügung. Zum anderen sollen die Schulungen von allen Kindertrainern innerhalb von 20 Minuten Fahrtzeit (Auto) erreicht werden können.

Daher haben wir regionale Kooperationsvereine gefunden, welche im eigenen Verein mehrere Kindermannschaften haben und wo es im Umkreis viele weitere Vereine mit Kindermannschaften gibt. In diesen Vereinen herrschen zudem gute Rahmenbedingungen vor, sprich sie besitzen einen guten Sportplatz, entsprechendes Trainingsmaterial und ein Vereinsheim mit Beamer und Leinwand, damit die Schulungen gut und reibungslos ablaufen können.Damit es allen Kindertrainern möglich ist eine für sie passende Kurzschulung pro Saison zu besuchen, werden die Schulungsthemen vom SHFV entsprechend koordiniert.

Das Ziel ist es, Jahr für Jahr pro „Ausbildungsverein“ mindestens eine Kurzschulung nach den Sommerferien durchzuführen. Die aktuellen Termine finden Sie hier. Des Weiteren sollen mit der Zeit in weiteren Kreisen Gespräche geführt werden, sodass wir flächendeckend insgesamt 39 Vereine als Kooperationspartner in ganz Schleswig-Holstein präsentieren können. Insgesamt ergeben sich durch die Kurzschulungsstützpunkte mehrere Vorteile für die Vereine und den SHFV. Die Vereine können eine Weiterbildung vor Ort genießen zu der die Teilnehmer durch kurze Fahrtstrecken in kurzer Zeit gelangen und eine kostenlose Qualifizierung vorfinden. Für den SHFV ergibt sich eine einfachere Koordinierung, sowie eine bessere Verteilung von Angeboten. Außerdem erhoffen wir uns eine geringere Ausfallquote, die Teilnehmerakquise zu verbessern und die Teilnehmeranzahl zu erhöhen.

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Kurzschulungsstützpunkte haben oder sich zu einer Kurzschulung anmelden möchten, können Sie sich gerne bei Jenny Anthony via Mail (bfd@shfv-kiel.de) oder telefonisch unter 0431/6486-272 melden.

Aktuelle Kurzschulungsstützpunkte

Kreis Verein
Kiel SSG Rot-Schwarz Kiel
Kiel TSG Concordia Schönkirchen
Holstein SV Wasbek
Holstein SV Boostedt
Holstein TSV Schönberg
Holstein TSV Selent
Segeberg SV Eintracht Segeberg
Segeberg Bramstedter TS
Stormarn SV Preußen 09 Reinfeld
Stormarn TSV Bargteheide
Stormarn SSC Hagen Ahrensburg
Nordfriesland SV Dörpum
Nordfriesland Husumer SV
Nordfriesland SV Frisia 03 Risum-Lindholm
Lübeck FC Dornbreite Lübeck
Lübeck ATSV Stockelsdorf
Lübeck SV Viktoria 08 Lübeck
Rendsburg-Eckernförde TuS Bargstedt
Rendsburg-Eckernförde VfR Eckernförde
Rendsburg-Eckernförde TSV Borgstedt
Herzogtum-Lauenburg Büchen-Siebeneichener SV
Herzogtum-Lauenburg Ratzeburger SV
Schleswig-Flensburg IF Stjernen
Schleswig-Flensburg TSV Nordmark-Satrup
Schleswig-Flensburg VfR Schleswig
Westküste TSV Heiligenstedten
Westküste FC Diekhusen-Fahrstedt
Westküste Heider SV