Schleswig-Holstein Fußballverbung

1. Zielgruppe

Der SHFV und seine Mitgliedsvereine sind sich der Bedeutung der sportlichen Jugendpflege für den Schleswig-Holsteinischen Fußball bewusst, gerade wenn es um eine ganzheitliche Bildung der Jugendlichen geht. Die vermehrten auch pädagogischen und sozialen Aufgaben der Jugendarbeit, um die Jungen und Mädchen in unsere Gesellschaft einzubinden sowie die menschliche und sportliche Entwicklung junger Fußballerinnen und Fußballer zu stärken, können nur durch die zahlreichen Ehrenamtler bewerkstelligt werden, die sich Woche für Woche, sowohl auf dem Trainingsplatz, als auch am Spielfeldrand, für ihre Vereine engagieren. Dieses Engagement der Vereine, Trainer und Spieler wollen wir belohnen und uns für den großen Aufwand aller Beteiligter bedanken!

Dies kann aber nur erfolgreich gelingen, sobald auch eine stetige Qualifizierung der Trainerinnen und Trainer gefördert und gefordert wird. Die Grundlagen hierzu werden durch die Teilnahme an verschiedenen Angeboten der Aus-, Fort- und Weiterbildung gelegt.

Mit dem „Jugend-Award - powered by Sport Böckmann“ des SHFV sollen Vereine gewürdigt werden, die sich durch eine qualifizierte Jugendförderung hervortun, indem sie den darin arbeitenden Übungsleitern verschiedene Möglichkeiten zur Aus-, Fort- und Weiterbildung zukommen lassen.

2. Preise

Der „Jugend-Award – powered by Sport Böckmann“ wird zum einen quartalsweise ermittelt. Als Quartalssieger erhält der entsprechende Verein einen kompletten Trikotsatz (15 Trikots) geschenkt. Hierbei entscheidet der Verein, welche Jugend er damit ausstatten möchte. Dabei darf er sich sowohl die Farben für Trikot, Hose und Stutzen als auch die Größen aussuchen. Somit sind der Individualisierung und dem Zuschneiden auf den eigenen Verein keine Grenzen gesetzt! Zum anderen wird anhand der zu jedem Quartal entstehenden Rangliste ein Jahressieger ermittelt. Es liegt sogar im Bereich des Möglichen, dass keiner der vier Quartalssieger Jahressieger wird, solange ein Verein beständig an der Qualifizierung seiner Trainer gearbeitet hat! Als Krönung gibt es dafür einen Wertgutschein in Höhe von 1000,00€, der bei unserem Partner Sport Böckmann eingelöst wird.

3. Geltende Maßnahmen

Der „Jugend-Award - powered by Sport Böckmann“ lässt nachfolgende Maßnahmen in die Wertung einfließen:

3.1 C-Lizenz

Durch den Abschluss der C-Lizenz, die eine breitenorientierte Lizenz darstellt und der B-Lizenz unterzuordnen ist, gewährleistet der Verein, dass der Trainer fundierte Kenntnisse im Jugendfußball erworben hat und diese im Training mit Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen anwenden kann.

3.2 Kurzschulungen

Durch die Veranstaltung einer Kurzschulung oder die Teilnahme von eigenen Trainern an einer der 18 DFB-Kurzschulungen oder weiteren Angeboten gewährleistet der Verein, dass Trainer eine Weiterbildungsveranstaltung besuchen und Einblicke in ein altersgerechtes Training erhalten.

3.3 DFB-Mobil

Der Besuch des DFB-Mobil vermittelt Übungsleitern grundlegende Kenntnisse im Kinder- oder Jugendfußball, je nachdem welches der acht wählbaren Module der Verein seinen Trainern zur Verfügung stellt.

3.4 Coach-the-Coach

Die individuelle Begleitung und Anleitung durch einen erfahrenen Referenten stößt zur Selbstreflexion des Trainers an und zeigt diesem anhand einer Trainingsdemonstration wie altersgemäßes und alterspezifisches Training gestaltet werden kann.

3.5 Trainer light

Die eintägige Ausbildung vermittelt die wichtigsten Grundlagen des Trainerdaseins und ist spezialisiert auf Kinder- und Jugendfußball. Die Teilnehmer profitieren von vielen Ideen und Impulsen, die sie zukünftig in ihr Training einbauen können, um die Attraktivität und den Spaßfaktor hoch zu halten.

3.6 Junior-Coach

Die Ausbildung und Integration junger Trainer in den Trainingsalltag führt dazu, dass junge Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung bestärkt werden.

4. Punktesystem

Die verschiedenen Maßnahmen, die Bestandteil des „Jugend-Award - powered by Sport Böckmann“ sind, haben innerhalb des Lizenzierungssystems unterschiedliche Wertigkeiten, diese finden ebenfalls im Punktesystem des Preises wie folgt Beachtung, sie werden quartalsweise ermittelt:

4.1 C-Lizenz

Der Besuch des jeweiligen Moduls (Basiswissen, Profil Kinder, Profil Jugend, Prüfung, Fortbildung) wird honoriert. Dabei bekommt der Verein pro teilnehmendes Mitglied für jedes Modul 20 Punkte gutgeschrieben.

4.2 Kurzschulungen

Vereine, die eine Kurzschulung auf ihrem Vereinsgelände durchführen, erhalten pauschal 30 Punkte.  Zudem erhält jeder Verein, der Trainer zu einer Kurzschulung entsendet, pro Vereinsmitglied fünf weitere Punkte. Bewertungsgrundlage ist hierbei die ausgefüllte Teilnehmerliste, die auf jeder Kurzschulung mitgeführt wird.

4.3 DFB-Mobil

Für die Terminierung des kostenlosen DFB-Mobil-Besuchs erhält der Verein pauschal 20 Punkte.

4.4 Coach-the-Coach

Fünf Punkte bekommt ein Verein gutgeschrieben, wenn ein Referent einem Trainer vor Ort in einem direkten Coaching Tipps und Tricks für den Trainingsalltag sowie altersspezifische Inhalte vermittelt hat.

4.5 Trainer light

Für die Teilnahme an der Weiterbildungsmaßnahme für unlizenzierte Trainer gibt es 10 Punkte für den Verein des Absolventen.

4.6 Junior-Coach

Durch die Eingliederung eines Junior-Coaches in eine Trainertätigkeit nach Abschluss der Ausbildung, bekommt der Verein einmalig fünf Punkte gutgeschrieben. Dies gilt auch, wenn ein junger Ehrenamtler bereits vor der Ausbildung eine Trainerposition inne hatte und somit seinen Wissenshorizont erweitert.

4.7 Mannschaftsmultiplikator

Da sich die Vereine im schleswig-holsteinischen Fußballverband in ihrer Größe und Struktur unterscheiden, haben wir uns für die Einführung eines Multiplikators entschlossen. Dieser Multiplikator wird anhand der Mannschaftmeldungen im Jugendbereich ermittelt und dient der Fairness, sodass auch Vereine mit wenigen Mannschaftsmeldungen und somit Trainern eine Chancengleichheit gegenüber größeren Vereinen mit vielen Mannschaften erfahren. Die Mannschaftsmeldungen liegen dem SHFV vor und sind für den Jugend-Award bindend. Der nachfolgend aufgeführte Multiplikator ist für den „Jugend-Award - powered by Sport Böckmann“ ausschlaggebend:

MANNSCHAFTSMELDUNGS MULTIPLIKATOR
1 - 3 2,5
4 - 6 2,2
7 - 9 1,9
10 - 14 1,6
15 - 19 1,3
>19 1

5. Rechenbeispiel zum Punktesystem

Um Ihnen das Punktesystem des Jugend-Award etwas anschaulicher darzulegen, wird Ihnen nunmehr ein Rechenbeispiel vorgelegt.

5.1 Verein xy (14 Mannschaftsmeldungen im Jugendbereich)

MAßNAHMEN PUNKTZAHL
3 Trainer absolvieren die C-Lizenz (ohne Prüfung) 3*60 Punkte = 180 Punkte
3 Trainer nehmen an Trainer light teil 3*10 Punkte = 30 Punkte
1 Kurzschulung im Verein mit 7 eigenen Trainern 1*30 Punkte + 7*5 Punkte =65 Punkte
ENDERGEBNIS 275*1,6 (Multiplikator s. 4.7) = 440 Punkte

6. Preisverleihung

Die Quartals- und Jahressieger werden stets zeitnah nach Ablauf des jeweiligen Quartals ermittelt und vom SHFV in schriftlicher Form benachrichtigt. Zudem werden die Sieger des „Jugend-Award – powered by Sport Böckmann“ über die Medien des SHFV bekanntgegeben und in einem würdigen Rahmen geehrt.

Ansprechpartner

Für weitere Fragen bezüglich des "Jugend-Award - powered by Sport Böckmann" steht Ihnen gerne der zuständige Mitarbeiter Paul Musiol (p.musiol@shfv-kiel.de) unter der 0431/6486-226 zur Verfügung.