Schleswig-Holstein Fußballverbung

Post- und Telekom SV Kiel gewinnt Jugend-Award

Im dritten Quartal 2019 beschert sich der Post- und Telekom SV Kiel mit dem Sieg beim „Jugend-Award - powered by Sport Böckmann“ durch die Teilnahme von zwei Freiwilligensdienstlern bei der C-Lizenz-Ausbildung in Malente und der darauffolgenden Prüfung im Uwe Seeler Fußball Park selbst.

Auf dem ersten Blick erscheinen zwei Personen nicht viel, um einen Quartalssieg zu erreichen. Die Annahme ist korrekt, denn die Punkte, die der Verein durch die Teilnahme an den Modulen „Basis“, „Kinder“ und „Jugend“ sowie der anschließenden Prüfung erhalten hat, sind von ein paar Vereinen überboten worden. Dem Post- und Telekom SV Kiel kommt - wie in vergangenen Quartalen anderen Vereinen auch - der Mannschaftsmultiplikator zu Gute, der den Verein mit 400 Punkten auf den ersten Platz katapultierte. Das Nachsehen hatten in diesem Falle der TSV Heiligenstedten (368), der VfR Horst (275) und der Ostroher SC (220).

Unser Exklusivpartner Sport Böckmann und der SHFV wünschen dem Sieger einen gelungenen Jahresabschluss, weiterhin viel Spaß und Engagement in der Trainerqualifizierung und viel Erfolg mit dem neuen Trikotsatz für die Zukunft.

Top 10 des 3. Quartals 2019

1. Post- und Telekom SV Kiel
2. TSV Heiligenstedten
3. VfR Horst
4. Ostroher SC
5. SSV Pölitz
6. MTSV Hohenwestedt
6. TSV Bargteheide
8. SV Dörpum
9. Heikendorfer SV
10. SV Alemannia Wilster