Schleswig-Holstein Fußballverbung

2013

Hochklassiger Fußball beim Schulfußball-Cup Landesfinale in Kiel

Insgesamt 115 Mannschaften spielten in diesem Jahr in acht Turnieren um den Einzug ins Finale des SHFV Schulfußball-Cup. Am vergangenen Donnerstag trafen nun die besten acht Jungen- und acht Mädchenmannschaften im Sportpark Gaarden in Kiel aufeinander. Am Ende jubelten die Mädchen der Gemeinschaftsschule Probstei und die Jungen des Schulzentrum Schenefeld über den Sieg und freuten sich über die damit verbundenen attraktiven Preise.

Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen wurde in zwei Vierergruppen gespielt. Bei den Mädchen trafen nach den Gruppenspielen die Mannschaften der Meldorfer Gelehrtenschule und der Gemeinschaftsschule Probstei, sowie die Teams der Deutschen Schule Sonderborg und der Hermann-Tast-Schule aus Husum im Halbfinale aufeinander. Im ersten Halbfinale konnte sich die Gemeinschaftsschule Probstei mit 2:0 gegen die Meldorferinnen durchsetzen. Im zweiten Halbfinale musste ein Neunmeterschießen über den Einzug ins Finale entscheiden (2:0). Im anschließenden Finale wurde es noch einmal spannend. Die Partie der Gemeinschaftsschule Probstei und der Deutschen Schule Sonderborg musste durch ein finales Neunmeterschießen entschieden werden, welches die Schülerinnen aus der Probstei für sich entscheiden konnten. Wir gratulieren dem Sieger des SHFV Schulfußball-Cup 2013 bei den Mädchen, der Gemeinschaftsschule Probstei!

Bei den Jungen konnten sich die Teams der Trave Grund- und Gemeinschaftsschule, des Bernstoff-Gymnasium Satrup, des Schulzentrum Schenefeld und der Gemeinschaftsschule Probstei als Gruppenerster und Gruppenzweiter beweisen. Im anschließenden Halbfinale musste sich die Mannschaft aus Satrup gegen die Trave Grund- und Gemeinschaftsschule im Neunmeterschießen geschlagen geben. Das Schulzentrum Schenefeld gewann das zweite Halbfinale gegen die Gemeinschaftsschule Probstei mit 2:0. Bei den Jungen schenkten sich die beiden Finalteilnehmer ebenfalls  nichts. Auch hier musste das Neunmeterschießen über den Titel entscheiden. Dabei jubelte am Ende das Team des Schulzentrum Schenefeld und wurde Sieger des SHFV Schulfußball-Cup 2013 bei den Jungen.

Bei der anschließenden Siegerehrung freuten sich Michael Busse, Leiter Verkauf Geschäftsreisen, von DERPART und Gyde Opitz, Leiterin Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein, mit den Siegern. Zusammen mit Gerhard Schröder, 1. Vizepräsident des SHFV, übergaben sie die tollen Preise. Dabei freuten sich die Jungen der Gemeinschaftsschule Probstei und bei den Mädchen die Meldorfer Gelehrtenschule als Drittplatzierte über gesponserter Gutscheine der Sparkasse für Sportequipment im Wert von 100 €. Die geschlagenen Finalteilnehmer bekamen sowohl einen 150 € Gutschein für Sportequipment, als auch einen Reisegutschein von DERPART im Wert von 100€. Die Landessieger 2013 nahmen mit großer Freude einen 250 € Gutschein für Sportequipment und einen gesponserten Trikotsatz von DERPART entgegen.

Neben den sportlichen Leistungen wurde heute auch der Sieger des Kreativwettbewerbs bekannt gegeben. Über zehn Schulen hatten Beiträge unterschiedlichster Art zum Thema „Fair Play“ beim SHFV eingereicht. Am Ende entschied sich die SHFV-Jury für den Beitrag der Mädchenmannschaft des Coppernicus-Gymnasium Norderstedt. Mit dem 13 Minuten langen Film „Fair Play – auch für Eltern“ machten die Mädchen auf dramatische Weise deutlich, wie sich zu viel Druck der Eltern auf Kinder auswirken kann. „Unsere Gewinnerinnen haben bei dem Thema „Fair Play“ nicht nur an das Fußballspielen an sich gedacht, sondern darauf aufmerksam gemacht, wie wichtig die Einstellung der Eltern beim Sport ist!“, so Tim Heidemann, Organisator des SHFV Schulfußball-Cup. Das Team des Coppernicus-Gymnasium kann sich nun über einen gesponserten Trikotsatz der Sparkasse freuen.

Der SHFV bedankt sich für ein tolles Landesfinale und zwei Wochen Schulfußball-Cup und freut sich auf ein mögliches Wiedersehen aller Beteiligten beim Schulfußball-Cup 2014!



 Ergebnisse Mädchen
 Ergebnisse Jungen