Schleswig-Holstein Fußballverbung

Kaltenkirchener TS gewinnt Jugend-Award

Der SHFV und seine Mitgliedsvereine sind sich der Bedeutung der sportlichen Jugendpflege für den Schleswig-Holsteinischen Fußball bewusst. Hinzu kommen vermehrt auch die pädagogischen und sozialen Aufgaben der Jugendarbeit, um die Jungen und Mädchen in unsere Gesellschaft einzubinden. Ein wichtiger Bestandteil in der Jugendarbeit sind die zahlreichen Ehrenamtler, die sich Woche für Woche, sowohl auf dem Trainingsplatz, als auch am Spielfeldrand, für ihre Vereine engagieren. Dieses Engagement der Vereine, Trainer und Spieler wollen wir belohnen und uns für den großen Aufwand aller Beteiligter bedanken!

Auch im zweiten Quartal diesen Jahres steckten zahlreiche Vereine Zeit und Geld in die Förderung der Jugendarbeit, wodurch Lizenzen erworben, Kurzschulungen in die Vereine geholt und Stützpunktspieler ausgebildet wurden.

Im zweiten Quartal des Jahres 2015 sicherte sich die Kaltenkirchener TS den Jugend-Award powered by Sport Böckmann. Mit drei Modulen in der B-Trainer-Ausbildung, neun Modulen in der C-Trainer-Ausbildung und einem Stützpunktspieler hat die TS mit Abstand am meisten für seine Jugend getan. Wir gratulieren und hoffen, dass die gute Arbeit Früchte tragen wird!

Top 10 des 2. Quartals 2015

1. Kaltenkirchener TS von 1894
2. FC Scharbeutz
3. TSV Flintbek
4. Eintracht Segeberg e.V.
5. JSG Fehmarn
6. TS Einfeld e.V.
7. VFL Vorwerk e.V.
8. SV Fleckeby e.V.
9. TSV Bargteheide von 1868 e.V.
10. SV Eichede von 1947 e. V.