Schleswig-Holstein Fußballverbung

Fußballerin des Jahres

1 // Ronja Bär

Verein TSV Siems (bis 06/2019 FSG Ratekau-Sereetz)
Spiele/Tore 18/13 (OL)
Alter 26
Platzierungen 4. (2014), 6. (2015), 5. (2017)

Als ehemalige Mannschaftsführerin der aufgelösten FSG Ratekau-Sereetz wechselte Ronja Bär (geborene Pajonk) neben weiteren Spielerinnen nach Siems. Dort kommt der 26-Jährigen eine zentrale Rolle zu. Bär ist das Bindeglied zwischen Defensive und Offensive und für eine Mittelfeldspielerin mit aktuell zwölf Saisontoren enorm torgefährlich.

2 // Sarah Begunk

Verein Holstein Kiel
Spiele/Tore 19/7 (RL)
Alter 27
Platzierungen 4. (2012, 2015, 2018), 2. (2016, 2017)

Die 27-Jährige gehört zu den erfahrensten Spielerinnen des Teams. Ihr hervorragendes Spielverständnis, gepaart mit einer guten Technik, brachte sie sowohl als Abwehrchefin wie auch im Mittelfeld der Kielerinnen ein. Im ersten Halbjahr 2019 gelangen ihr fünf Treffer, in der laufenden Spielzeit war sie vor dem Tor bereits zwei Mal erfolgreich.

3 // Tara Brozi

Verein TSV Siems
Spiele/Tore 18/12 (OL)
Alter 28
Platzierungen -

Im Zentrum der Siemserinnen ist Spielgestalterin Tara Brozi enorm wertvoll für ihr Team. Die 28-Jährige kurbelt immer wieder das Offensivspiel an und wird auch selbst torgefährlich – schon acht Treffer stehen in der aktuellen Oberliga-Saison in der Bilanz der Mittelfeldspielerin.

4 // Lisann Evert

Verein Holstein Kiel
Spiele/Tore 10/10 (RL)
Alter 18
Platzierungen -

Mit 18 Jahren zählt Lisann Evert zu den Jüngsten im Team der KSV Holstein. Diese Tatsache tut ihrer Leistung jedoch keinen Abbruch. Mit einer beeindruckenden Quote von neun Treffern in neun Partien ist die Senkrechtstarterin in der laufenden Saison die Top-Torschützin der Kielerinnen.

5 // Madeline Gieseler

Verein TSV Siems (bis 06/2019 FSG Ratekau-Sereetz)
Spiele/Tore 18/30 (OL)
Alter 26
Platzierungen 3. (2010, 2018), 2. (2011, 2012)

Die ehemalige Zweitliga-Spielerin ist die Torjägerin schlechthin in der Frauen-Oberliga. In der letzten Saison sicherte sich Gieseler mit insgesamt 35 Treffern souverän und mit zwölf Treffern Vorsprung den ersten Platz der Torschützenliste. Diesen Platz scheint sie auch im Trikot des TSV Siems verteidigen zu wollen: bereits 21 Treffer gelangen der 26-Jährigen.

6 // Vera Homp

Verein SV Henstedt-Ulzburg
Spiele/Tore 20/9 (RL)
Alter 28
Platzierungen 3. (2013, 2015-2017), 2. (2018)

Die erfahrene Offensivspielerin ist nach wie vor eine wichtige Stütze ihres Teams. Neun Treffer gingen im abgelaufenen Kalenderjahr auf das Konto der 28-Jährigen mit Erstliga-Erfahrung. Im letzten Jahr sicherte sich Homp den zweiten Platz bei der Wahl zur „Fußballerin des Jahres“, nachdem sie zuvor drei Mal in Folge Dritte geworden war.

7 // Jennifer Michel

Verein SV Henstedt-Ulzburg
Spiele/Tore 18/9 (RL)
Alter 23
Platzierungen 10. (2012), 9. (2013), 8. (2014), 6. (2018)

Mit 23 Jahren gehört die Mannschaftsführerin zu den Schlüsselspielerinnen im Spiel des SV Henstedt-Ulzburg. Drei Treffer gelangen Michel in der Rückrunde 2018/19, bereits sechs Mal war sie in dieser Saison vor dem Tor bereits erfolgreich. Beim LOTTO-Pokal-Finale gegen Holstein Kiel gelang ihr der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 1:2 (Endstand 2:3).

8 // Hannah Östermann

Verein Kieler MTV
Spiele/Tore 22/22 (OL)
Alter 17
Platzierungen -

Im Januar wechselte die junge Landesauswahlspielerin von Holstein Kiels B-Juniorinnen zum KMTV und zeigte ohne Anlaufschwierigkeiten ihr großes Talent: Die 17-jährige Angreiferin stand nicht nur in jedem Spiel auf dem Platz – sie traf im Schnitt auch in jedem: 22 Treffer gelangen ihr in 22 Einsätzen.

9 // Lina Staben

Verein Holstein Kiel
Spiele/Tore 20/10 (RL)
Alter 21
Platzierungen 7. (2017), 10. (2018)

Mit elf Treffern trug sich die 21-Jährige in der vergangenen Saison in die Torschützenliste ein. Beim LOTTO-Pokal-Finale war sie mit zwei Treffern maßgeblich am 3:2-Erfolg über den SV Henstedt-Ulzburg beteiligt. In dieser Saison gehen bereits sechs Treffer auf ihr Konto.

10 // Alina Witt

Verein SV Henstedt-Ulzburg
Spiele/Tore 18/27 (RL)
Alter 24
Platzierungen 3. (2014), 2. (2015), 1. (2016-2018)

Wo Alina Witt aufläuft, fallen Tore: Mit 19 Treffern in der vergangenen Saison landete die Fußballerin der Jahre 2016, 2017 und 2018 auf dem zweiten Platz der Torjägerliste. In der aktuellen Saison hat sie die Anzahl ihrer Treffer schon jetzt übertroffen: Mit 21 Treffern in zwölf Einsätzen führt Witt die Torschützenliste in der Regionalliga souverän an.